fbpx
Teddy Bridgewater

Regular Season Finale | Quarterback Teddy Bridgewater schafft es erstmals seit 2015 in die Startelf Regular Season Finale

Werbung
image_pdfimage_print

Nachdem man sich bereits den Heimvorteil und den Nummer 1 Seed in den NFC-Playoffs gesichert hat, gaben die New Orleans Saints am Freitag bekannt, dass man im Regular Season Finale gegen die Carolina Panthers mit Quarterback Teddy Bridgewater von Beginn an spielen wird.

An diesem Sonntag kommt es somit zu Bridgewaters erstem Start seit 2015. Er verpasste die gesamte Saison 2016, nachdem er sich eine schwere Knieverletzung zuzog, die umfangreiche Operationen und Reha erforderte. Er kehrte letztes Jahr an die Sideline zurück.

Dadurch kann sich Drew Brees, der eine MVP-würdige Saison abgeliefert hat, eine zusätzliche Woche Ruhe vor der Divisional Round gönnen.

Die New York Jets nahmen Bridgewater in der Offseason unter Vertrag, tradeten ihn aber Wochen vor Saisonbeginn für einen 3rd Rounder nach New Orleans.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Patriots verlieren Draft Pick und bekommen $1,1 Millionen Geldstrafe
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: