2023 | Rams verlängern mit McVay und GM Les Snead 2023

image_pdfimage_print

Die Los Angeles Rams haben sowohl Headcoach Sean McVay als auch General Manager Les Snead eine Vertragsverlängerung bis 2023 gegeben. Das teilte das Team am Freitag mit.

Der Coach der Rams erwies sich als “Offenbarung”, seit er 2017 als Nachfolger von Jeff Fisher eingestellt wurde. Er gewann in seinen ersten beiden Seasons 24 Spiele und brachte das NFC West Team zum ersten Mal seit 2001 in den Super Bowl.

Vor McVays Ankunft haben die Rams die Playoffs in zwölf aufeinanderfolgenden Saisons verpasst und in keiner dieser Seasons mehr als 50% der Spiele gewinnen können.

McVay verwandelte L.A. umgehend in eine Offensivkraft der Sonderklasse und belebte die Karriere von Jared Goff.

Snead ist seit 2012 an der Spitze des Teams und kann einen Record von 55-56-1 vorweisen.

Der GM wurde für sein aggressives Vorgehen gelobt. Er hat etliche Blockbuster-Trades (die Cornerbacks Aqib Talib und Marcus Peters, den Receiver Brandin Cooks und den Pass-Rusher Dante Fowler Jr.) über die Bühne gebracht.

Snead draftete auch den Kern der Rams, darunter Aaron Donald, Todd Gurley und Goff.

Die Rams werden in der nächsten Saison in ihr neues 5 Milliarden Dollar Stadion einziehen und haben nun sowohl den Coach als auch den GM für die absehbare Zukunft unter Vertrag.

Foto: RamsNFL | Twitter
Mehr:  QB Zach Wilson wird mehrere Wochen pausieren müssen
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen