fbpx
Terrell Suggs

| Ravens dominieren – Packers verlieren erstmals seit 11 Jahren zu Null

Werbung
image_pdfimage_print

Die Ravens ließen den Green Bay Packers, die am Lambeau Field vor eigenem Publikum den Anschluss in der Division eigentlich nicht verlieren wollten, keine Chance und schossen das Team aus Wisconsin in Wisconsin zu Null vom Platz.

Die Baltimore Ravens erzwangen fünf Turnovers und siegten in dieser Saison bereits zum dritten Mal zu Null. Baltimore schaffte zuletzt, als Ray Lewis die Verteidigung im Jahr 2000 führte auf vier Shutouts.

Die Packers wurden zuletzt am 19. November 2006 zu Null vom Feld geschickt, als der damalige Quarterback Brett Favre mit einer Ellbogenverletzung in der ersten Hälfte ausschied. Man verlor mit 35-0 gegen New England.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chubb und Hunt laufen die Browns zum Thursday Night Sieg
Werbung

Related Posts

Kommentieren