September 19th, 2021: Ben Roethlisberger 7 during the Pittsburgh Steelers vs Las Vegas Raiders game at Heinz Field in Pi

Roethlisberger hat mit einer Brustkorbverletzung zu kämpfen

Der Pittsburgh Steelers Quarterback Ben Roethlisberger laboriert an einer Verletzung des Brustkorbs (links), wie Headcoach Mike Tomlin am Dienstag mitteilte.

“Das könnte ihn in der Vorbereitung beeinträchtigen”, sagte Tomlin. “Ich habe keine Ahnung, wie sehr, während ich jetzt hier sitze, aber wir sollten besser bereit sein, anpassungsfähig zu sein.”

Die Las Vegas Raiders haben Roethlisberger bei der 26:17 Niederlage der Steelers am Sonntag zehnmal getackled und zweimal gesackt. Der 39-Jährige, der in dieser Saison Pässe für nur 483 Yards und zwei Touchdowns geworfen hat, wurde in zwei Spielen bereits 16 Mal getackled.

“(Roethlisberger) hat zu viele Treffer kassiert. Wir können den Ball besser laufen lassen”, sagte Tomlin.

Pittsburgh ging mit einer neu gestalteten Offensive Line in die Saison 2021, nachdem man in der Offseason mehrere Stammspieler verloren hatte. Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten hat Tomlin nicht vor, Änderungen an der Einheit vorzunehmen.

“Wir müssen einfach weiterarbeiten. Das ist die Entwicklung”, sagte er. “Das geht nicht von heute auf morgen.”

Roethlisberger ist nur einer der vielen wichtigen Starter, die diese Woche auf dem Injury Report der Steelers auftauchen, neben Linebacker T.J. Watt (Knöchel) und Wide Receiver Diontae Johnson (Knie), unter anderem.

Tomlin gab keine Auskunft über den Status dieser Spieler in Woche 3. Allerdings sagte der Trainer, dass Johnsons Kniebeschwerden “besser aussehen, (aber) nicht mit großartig zu verwechseln sind”.