fbpx
Russell Okung

Camp | Russell Okung ist aus medizinischen Gründen nicht bereit Camp

Werbung
image_pdfimage_print

Wenn das Trainingscamp der Los Angeles Chargers beginnt, muss das Team auf Offensive Tackle Russell Okung verzichten. Ersten Spekulationen nach könnte der langjährige Profi den ganzen Juli und August ausfallen.

Okung, der es mit einem “schwerwiegenden medizinischen Problem” zu tun hat, über das ursprünglich Anfang Juni berichtet wurde, wurde am Mittwoch von den Charges rauf die “non-football illness” Liste gesetzt.

ÄhnlichWas bedeutet Physically Unable to Perform?

Am Mittwoch äußerte sich Tom Telesco, General Manager der Chargers, zum Status von Okung: “Es geht ihm jetzt besser. Er bekommt eine sehr gute Behandlung.”

Okung verpasste im Juni das obligatorische Minicamp des Teams und Head Coach Anthony Lynn sagte, das Team wisse noch nicht wann er zurückkehren könne.

Die Abwesenheit des Left Tackles sorgt für Probleme in der Offensive Line von Los Angeles. Es wird erwartet, dass Right Tackle Sam Tevi , der 2018 oft Probleme hatte, voraussichtlich nach links wechselt, während das Team Trent Scott, Trey Pipkins oder Michael Schofield als Right Tackle spielen lässt.

Seitdem Okung 2017 im Rahmen eines Vierjahresvertrags zu den Chargers wechselte, startete er in 32 der 34 Spiele für LA. Im Jahr 2017 wurde er in den Pro Bowl gewählt.

Die NFL und Fangemeinde erhofft sich am Donnerstag eine Stellungnahme von Okung selbst.

[wl_navigator]
Foto: Ben Swanson
Mehr:  Saints lassen wohl Taysom Hill am Sonntag starten

Related Posts

Kommentieren