fbpx
Dak Prescott Dallas Cowboys

| Schrecksekunde in Dallas: Dak Prescott musste verletzt vom Feld

Werbung
image_pdfimage_print

Die Gute Nachricht: Der Dallas Cowboys Quarterback Dak Prescott konnte in das Thursday Night Game gegen die Washington Redskins zurückkehren, nachdem er im zweiten Viertel kurz verletzt draußen war, um Röntgenaufnahmen von seiner Hand zu machen.

Prescott verließ das Spiel, nachdem er heftig zu Boden gebracht worden war, kehrte aber bald darauf an die Sideline zurück und begann zu werfen, während er sich auf die nächste Offensivserie der Cowboys vorbereitete.

Dak Prescott Suffers a Hand Injury After Big Hit

Dak Prescott Suffers a Hand Injury After Big Hit

Dak Prescott warf zwei Touchdown-Pässe und die Dallas Cowboys gewannen schließlich ein Spiel ohne suspendierten Star Ezekiel Elliott. Das Team aus Dallas schlug die Washington Redskins mit 38-14.

Prescott fand Bryant für einen 13-Yard Touchdown. Damit steht Bryant nun bei 72 Scores und überholte den Hall of Famer Bob Hayes.

Die Cowboys (6-6) starteten schnell, dank dreier Turnovers der Redskins in der ersten Halbzeit und gingen mit einer 17-7 Führung in die Halbzeit.

Alfred Morris, Elliott’s Ersatzspieler lief für 127 Yards und einen Touchdown.

Foto: Keith Allison
Mehr:  NFL im TV - ProSieben MAXX Programm - Diese Spiele erwarten dich am 3. Spieltag
Werbung

Related Posts

Kommentieren