Steelers bestrafen Bryant für seine Social Media “Ausraster”


Der Pittsburgh Steelers Headcoach Mike Tomlin gab am Dienstag bekannt, dass der verärgerte Receiver Martavis Bryant nicht mittels Handel verfügbar ist. Das heißt aber nicht, dass er am Sonntag den Steelers zur Verfügung stehen wird.


Bryant sagte Reportern am Mittwoch, dass er von der Mannschaft informiert wurde, dass er aufgrund von “social media” Ausbrüchen gegen die Detroit Lions inaktiv sein wird.

Infolgedessen wurde er im Training zum Scout-Team degradiert.

Bryant sagte am Dienstag, dass, wenn die Steelers “nicht versuchen, mich mehr einzubauen und nur weiterhin dasselbe tun, dann will ich hier raus.” Bryant ließ am Montag das Training ausfallen, nachdem er sich “krank” gemeldet hatte.

Nach der Degradierung hat Bryant geschworen, künftig professioneller zu handeln.

Bryant hat bisher 18 Catches für 234 Yards und einen Touchdown im Jahr 2017 gemacht.

Foto: Keith Allison

Hol’ dir deine Football News bequem auf dein Handy mit den FootballR WhatsApp News oder mittels App.

Kommentieren