fbpx
antonio brown

Trade?! | Steelers hören sich Angebote für Antonio Brown an Trade?!

Es scheint so zu sein, dass die Pittsburgh Steelers in dieser Offseason offen für einen Trade ihres verärgerten Receivers Antonio Brown sind.

Die Steelers dürften Tradeangebote für Brown vor dem Beginn der Free Agency in Betracht ziehen, berichtete Ian Rapoport vom NFL Network.

Einige Generalmanager glauben, dass man einen First Rounder bieten muss, um den Star Receiver zu erhalten. Laut Rapoport werden sogar mehrere hohe Picks gefordert.

Die Frist für einen Trade wäre der dritte Tag des neuen Ligajahres, denn an diesem Tag würde Browns Roster-Bonus in Höhe von 2,5 Millionen fällig. Wenn er getradet wird, würde Pittsburgh 1 Million Dollar an Cap Space und 15 Millionen Dollar an Gehalt einsparen.

Mehr:  Falcons Safety J.J. Wilcox riss sich das Kreuzband

Der ehemalige All-Pro – Receiver wurde für das letzte Spiel der Regular Season vom Team gebenched, nachdem er am Tag vor dem Spiel nicht auftauchte.

Foto: Keith Allison

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by