>> NFL SCHEDULE 2021 - RELEASE 13.05. ab 2 Uhr <<
tampa bay buccaneers

| Tampa Bay Buccaneers feuern Defensive Coordinator

Werbung
image_pdfimage_print

Die Tampa Bay Buccaneers haben sich am Montag von Defensive Coordinator Mike Smith getrennt. Das gab das Team in einer Erklärung bekannt.

Nach sechs Regular Season Wochen liegt die Verteidigung der Buccaneers auf dem vorletzten Platz bei den zugelassenen Yards pro Spiel (439,8). Doch nicht nur das: Die Defense lässt im Schnitt auch 34,6 Punkte pro Spiel zu (Letzter Platz in der NFL)

Tampa Bay beendete bereits das Jahr 2017 als Letzter bei den erlaubten Yards pro Spiel (378,1). Das führte zu einer arbeitsreichen Offseason und brachte unter Anderem die Defensive Linemen Jason Pierre-Paul, Vinny Curry, Beau Allen und den 1st Round Draft Pick Vita Vea ins Team.

Doch die Probleme in der Abwehr setzten sich munter fort. Die Buccaneers ließen in Woche eins 40 Punkte gegen die New Orleans Saints, in Woche drei 30 Punkte gegen die Pittsburgh Steelers, in Woche vier 48 Punkte gegen die Chicago Bears, und nun 34 Punkte gegen die Atlanta Falcons am Sonntag zu.

Die Offense der Bucs liegt hingegen auf Platz 2 in Yards pro Spiel (448,6) und auf Platz 1 bei den Passing Yards (368,4). Aber aufgrund der Abwehrprobleme hat Tampa Bay die letzten drei Spiele verloren.

Smith, der ehemalige Headcoach der Atlanta Falcons von 2008 bis 2014, kam 2016 nach Tampa und verbesserte die Defense der Buccaneers von Platz 26 auf Platz 15.

Smith war laut Ian Rapoport von NFL Network der bestbezahlte Defensive Coordinator in der NFL. Linebackers Coach Mark Duffner übernimmt nun für Smith.

Foto: Airman 1st Class Rito Smith
Mehr:  Jaguars wollen Tim Tebow als Tight End verpflichten

Related Posts

Kommentieren