fbpx
Dan Quinn

| Teambesitzer: “Unser Coach ist nicht das Problem”

Werbung
image_pdfimage_print

Die Saison der Atlanta Falcons ist nach der Niederlage gegen die New Orleans Saints eigentlich vorbei, aber der Besitzer des Teams hat keine Probleme mit Headcoach Dan Quinn.

“Wir lieben unseren Trainer”, sagte Blank gegenüber ESPN. “Unser Coach ist nicht das Problem.”

Während Blank zugibt, dass der Ausfall etlicher Topstars des Teams nicht ideal waren, so erkannte der 76-Jährige nicht an, dass dies der Hauptgrund für Atlanta’s Probleme war.

“Es ist ein Grund, aber es ist keine Entschuldigung”, sagte Blank bezüglich der Verletzungen. “Das würde Ihnen der Trainer sagen. Das würden Ihnen die Spieler sagen. Es gab ein paar schmerzliche Verletzungen, aber andere Jungs haben … gut gespielt… In einigen Fällen ist das gut genug. In anderen Fällen nicht ganz.”

Atlanta verlängerte den Vertrag des Headcoaches und General Managers Thomas Dimitroff im Juli bis 2022.

Foto: Thomson200
Werbung

Related Posts

Kommentieren