fbpx
Andre Hal Texans

| Texans S Andre Hal nach Krebs zurück im Training

Werbung
image_pdfimage_print

Andre Hal, Safety der Houston Texans, ist offiziell zurück beim Team, wie die Texaner am Mittwoch bekannt gaben. Bei Hal wurde vor rund vier Monaten ein Hodgkin Lymphom diagnostiziert. Dabei handelt es sich um einen bösartigen Tumor im Lymphsystem.

Der 26-jährige Hal sagte gegenüber ESPN:

Ich wusste, dass ich wieder spielen werde. Ich wusste nur nicht wann. Deshalb habe ich nie aufgehört zu kommen. Ich habe nie aufgehört Übungen zu machen, ich habe nie aufgehört mich fit zu halten. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich wieder spielen werde.

Um schnell wieder Spielen zu können, verzichtete Hal sogar auf eine Chemotherapie und Nach seiner Rückkehr zum Training auf dem Platz, haben die Texans nun 3 Wochen zeit, um Hal zu aktivieren. Sollten sie dies nicht tun, würde Hal den Rest der Saison auf der ‘Active/Non-Football Illness’-Liste bleiben.

Headcoach Bill O’Brien lobte Hal:

Er hat sehr hart gearbeitet. Er hat einen wirklich guten Job gemacht. Er war bei allen Meetings, ganz zu schweigen von der Arbeit im Kraftraum und auf dem Feld. […] Er ist diese Art von Kerl. Er ist ein großartiger Teamkamerad. Er ist ein klasse Kerl.

Seit Hal’s Diagnose, hat sich die Secondary der Texans deutlich verändert. Zuerst verstärkten sie sich auf der Safety-Position mit Free-Agent Tyrann Mathieu und drafteten anschließend Justin Reid in der dritten Runde. Hal könnte deshalb zunächst nur als Teil der Rotation eingesetzt werden.

Andre Hal wurde 2014 in der 7. Runde (#216) von den Houston Texans gedraftet. Er kam seitdem in 61 Spielen zum Einsatz und erzielte seitdem 176 Tackles, einen Sack, 26 verteidigte Pässe, 9 Interceptions und einen Touchdown.

Foto: Twitter / Around The NFL
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren