San Francisco 49ers quarterback Trey Lance (5) jogs off the field in the second quarter against the Kansas City Chiefs a

Trey Lance wird erstmals starten; Kittle doubtful

Der Rookie-Quarterback der San Francisco 49ers, Trey Lance, wird am Sonntag gegen die Arizona Cardinals zum ersten Mal in seiner Karriere als Starter auf dem Feld stehen, nachdem Jimmy Garoppolo mit einer Wadenverletzung ausfällt, wie das Team am Freitag mitteilte.

Lance wird wahrscheinlich auf eine seiner besten Waffen verzichten müssen, da die 49ers den Star-Tight End George Kittle aufgrund einer Wadenverletzung als “doubtful” einstuften.

Der Nummer 3 Pick im diesjährigen Draft ersetzte den verletzten Garoppolo bei der Niederlage in Woche 4 gegen die Seattle Seahawks. Lance beendete das Spiel mit 157 Yards und zwei Touchdowns, zusätzlich lief er für 41 Yards.

Garoppolo, der in den ersten vier Spielen San Franciscos in der Startelf stand, hatte Berichten zufolge die Chance, im Divisionsmatch am Sonntag zu spielen, trainierte aber die ganze Woche nicht.

Die 49ers setzten Lance in den ersten drei Spielen der Saison nur sporadisch ein.

Garoppolo hat in dieser Saison 61,1 % seiner Pässe für 925 Yards und fünf Touchdowns bei zwei Interceptions angebracht.

Sollte Georgie Kittle am Sonntag nicht spielen, werden Ross Dwelley und Charlie Woerner die Tight Ends von San Francisco sein. Dwelley und Woerner haben in dieser Saison zusammen nur einen Catch gemacht.

Kittle, ein zweifacher Pro Bowler, hat im Jahr 2021 19 Catches für 227 Yards und keinen Touchdown erzielt.