fbpx

| AFBÖ Football-Junioren gewinnen Vorbereitungsspiel

Werbung
image_pdfimage_print

Bild von Herbert Kratky –

Österreichs Football Junioren Nationalteam schlug im Rahmen der WM-Vorbereitung das italienische Herrenteam Aquile Ferrara mit 31:17.

Der amtierende Junioren-Europameister tat sich gegen den italienischen Erstligisten vor allem in der ersten Halbzeit schwer. Nach einem punktelosen ersten Viertel kamen die Gäste über ihre US-Imports Christoph Treister und Ivan Pavlovic zu zwei Touchdowns und führten zur Pause mit 17:10. Für Team Austria war Anton Wegan mit einem Touchdown und einem Fieldgoal erfolgreich.

Die Offense der Österreich vergab eine Reihe an guten Möglichkeiten um zu weiteren Punkten zu kommen. Mehrmals unterliefen dem neu zusammengestellten Team in aussichtsreicher Feldposition Fehler.

Die starke Arbeit der rot-weiß-roten Verteidigung, die am Ende nur zwölf First Downs und 213 Yards Raumgewinn der Gäste zuließ, machte sich nach Wiederbeginn dann aber bezahlt, als auch der Angriff der jungen Österreicher ins Rollen kam. Zunächst schaffte Anton Wegan im dritten Quarter den Ausgleich zum 17:17, im letzten Spielabschnitt kam die AFBÖ-Equipe durch Touchdowns von Mathias Baldauf bzw. Adrian Platzgummer zu einem noch deutlichen 31:17 -Erfolg.

WM-Vorbereitungsspiel: Österreich U19 vs. Aquile Ferrara (ITA) 31:17
Viertelergebnisse: 0:0/10:17/7:0/14:0
9. März 2014 13:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße

Kommentieren