fbpx

| Ex-Cowboys RB Joseph Randle fuhr 3 Personen an

Werbung
image_pdfimage_print

Der ehemalige Running Back der Dallas Cowboys wurde nun zum fünften mal in eineinhalb Jahren verhaftet. Diesmal soll Joseph Randle 3 Personen angefahren und anschließend in ein Haus gekracht sein.

Laut Polizeiangaben musste Randle am Sonntag eine Einweihungsfeier nicht ganz freiwillig früh verlassen. Daraufhin fuhr er beim ausparken die 2 Hausbesitzer und einen weiteren Mann an. Keiner wurde hierbei schwer verletzt.

Doch damit nicht genug, Randle fuhr davon, kehrte um und fuhr ungebremst in die Eingangstür des Hauses. Bei seiner Verhaftung wurde auch Marihuana sichergestellt.

Randle wurde inhaftiert kann sich aber für $ 100.000 Kaution “freikaufen”. Man legt dem Ex-Running Back schwere Körperverletzung, Drogenbesitz und mutwillige Zerstörung von Eigentum zur Last.

Im letzten Herbst wurde er von den Cowboys entlassen.

Werbung

Kommentieren