fbpx

| Patriots: Wohin geht die Reise?

Werbung
image_pdfimage_print

ANALYSE – Nach der Entlassung des wegen Mordes angeklagten Aaron Hernandez, stellen sich viele Fragen über die Leistungsfähigkeit der Patriots. Hernandez war ohne Zweifel einer der besten Tight Ends der Liga und eine von Brady’s TOP Anspielstationen. Nach dem Wegfall von {jl_player}Wes Welker{/jl_player} und dem (vermutlich) zeitweisen Ausfall von Rob Gronkowski stellt sich die Frage wer die entstandenen Lücken füllen soll.

Sicher scheint nur, dass ein Hernandez der als TE aufgestellt, der allerdings auch wie ein WR spielen konnte, keinesfalls gleichwertig ersetzt werden kann.


Wird Brady eine Anspielstation finden?

Gronkowski wird trotz seiner zahlreichen Operationen in der letzten Zeit, die wichtigste Anspielstation bei den Patriots bleiben. Der Wegfall von Welker und Hernandez bietet allerdings auch {jl_player}Julian Edelman{/jl_player} und {jl_player}Danny Amendola{/jl_player} eine große Chance sich zu den neuen Stars unter Bostoner Himmel zu erheben.

Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir in der kommenden Saison auch ein vermehrt auftretendes Laufspiel bei den Patriots vorfinden. Die Oline ist intakt und {jl_player}Shane Vereen{/jl_player} oder auch {jl_player}Stevan Ridley{/jl_player} erwiesen sich bereits in der letzten Saison als kleine Geheimwaffen.

Zusammenfassend kann man sagen: Das Passspiel der Patriots wird definitiv unter dem Ausscheiden der Top WR & TE leiden, allerdings werden die Patriots nach wie vor mehr Angriffsstärke haben, als die restlichen AFC East Teams gemeinsam.

 

AFC East

Platzierung MannschaftPl W D L Pts SF SA +/-
1gleich(1)Buffalo Bills00000000
gleich(1)Miami Dolphins00000000
gleich(1)New England Patriots00000000
gleich(1)New York Jets00000000

Werbung

Kommentieren