Connect with us

Hi, what are you looking for?

Entlassung

CB Kayvon Webster von den Rams entlassen

image_pdfimage_print

Die Rams haben sich am Freitag überraschend von Cornerback Kayvon Webster getrennt. Nach den Trades von Marcus Peters und Aqib Talib sowie der Vertragsverlängerung von Nickell Robey-Coleman sparen die Rams, laut “Over The Cap”, nun ca. 3,5 Millionen Dollar Cap Space und haben dabei nur 500.000 Dollar an Dead Money.

Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor den Sonntagsspielen in Woche 13

Kayvon Webster startete 11 Spiele für die Rams bevor er sich eine schwere Verletzung der Achillessehne zuzog. Außerdem ließ General Manager Les Snead noch vorherigen Monat verlauten, dass Kayvon Webster höchstwahrscheinlich nicht vor dem Trainingscamp fit wird.

Mehr:  Salary Cap - So viel können die NFL Teams 2022 voraussichtlich ausgeben

Ob diese Entlassung etwas mit der Vertragsverlängerung von DT Aaron Donald zu tun hat ist aktuell nicht bekannt.

Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

NFL bezahlt St. Louis 790 Millionen Dollar um den Rams-Streit beizulegen. Die Einigung beinhaltet kein neues NFL Team für St. Louis.

NFL

Robert Woods, Wide Receiver der Los Angeles Rams, fällt für den Rest der Saison aus, nachdem er sich am Freitag im Training das Kreuzband...

NFL

Die Los Angeles Rams sind mit der Verpflichtung von Superstars noch nicht fertig. Der Free-Agent Wide Receiver Odell Beckham Jr. stimmte zu, bei den...

NFL

Die traden Running Back Sony Michel zu den und erhalten im Gegenzug zwei Draft Picks. New England wird einen Fünftrunden-Pick und einen Sechstrunden-Pick im...

NFL

Die Los Angeles Rams sind dabei, einen Trade abzuschließen, der Defensive Tackle Michael Brockers zu den Detroit Lions schicken wird. Das berichten Quellen gegenüber...

NFL

Der Defensive Lineman der Los Angeles Rams, Aaron Donald, wurde am Samstag bei der NFL Honors Show zum Defensive Player of the Year 2020...

NFL

Obwohl die Rams Berichten zufolge ihren neuen Starting Quarterback an Land gezogen haben, war Matthew Stafford nicht der einzige Quarterback, den Los Angeles haben...

Advertisement
Werbung