Jaguars lassen Minshew statt Foles gegen die Chargers starten

Die Jacksonville Jaguars gaben am Montag bekannt, dass sie den RookieQuarterback Gardner Minshew statt der hochpreisigen Offseason Akquisition (Nick Foles) in ihrem nächsten Spiel gegen die Los Angeles Chargers spielen lassen werden.

Jacksonville Jaguars vs Los Angeles Chargers (Pünktlich)

Minshew übernahm am Sonntag für Foles, nachdem dieser das dritte Spiel in Folge Probleme hatte, die Offense in Gang zu bringen. Der 23-Jährige beendete das Spiel mit Pässen für 147 Yards, einem Touchdown und einer Interception gegen die Tampa Bay Buccaneers.

Die charismatische 6.-Runden Draft Pick startete in acht Spielen in diesem Jahr, nachdem sich Foles das Schlüsselbein gebrochen hatte. Jacksonville erreichte unter Minshew einen 4-4 Record.

Das Benching von Foles wirft Fragen über die Zukunft des 30-Jährigen bei den Jaguars auf, die ihm in dieser Offseason einen Vertrag über vier Jahre und 88 Millionen Dollar gegeben haben. Der ehemalige Super Bowl MVP wurde in der Free Agency geholt, nachdem sich Jacksonville von Quarterback Blake Bortles getrennt hatte.

Minshew hat in zehn Einsätzen in dieser Saison Pässe für 2.432 Yards, 14 Touchdowns und fünf Interceptions angebracht. Foles warf Pässe für 736 Yards, drei Touchdowns und zwei Picks in seinen vier Einsätzen.