fbpx

| Atlanta’s niedrige Verpflegungspreise machten sich bezahlt

Werbung
image_pdfimage_print

Die Atlanta Falcons präsentierten vor eineinhalb Jahren (Mai 2016) eine neue Preisstruktur für Getränke und Speisen im neuen Mercedes-Benz Stadion.

Die Preise für Verpflegung lagen weit unter dem Liga Durchschnitt.

  • $2 – Nicht-alkoholhaltige Getränke (inkl. Gratis Refill sooft man möchte)
  • $2 – Mineralwasser; Hot Dogs; Brezel; Popcorn
  • $3 – Erdnüsse; Pizza; Nachos
  • $5 – 350 ml Bier

Die Atlanta Falcons haben dabei während der Saison herausgefunden, dass die Preisreduktion dazu geführt hat, dass Fans schlussendlich sogar mehr im Stadion ausgeben.

Der Falcons Besitzer Arthur Blank gab bekannt, dass die Fans trotz der Preissenkung um 50 Prozent, in der ersten Saison im Mercedez-Benz-Stadion mehr ausgegeben haben als im Georgia Dome.

Steve Cannon, CEO der AMB Group sagte hierzu:

There’s a huge value in delighting your fan base, to make them as happy as they could possibly be… We started with one of the biggest pain points and it paid off.

Es scheint, dass Cannon und Blank die Vorlage bereitstellen, der alle Teams folgen sollten.

“Arthur möchte, dass andere Teams das auch tun”, sagte Cannon. “Wir sind ein offenes Playbook. Wir freuen uns, jedem zu zeigen, wie wir es gemacht haben.”

Aaron M. Sprecher / mercedesbenzstadium.com
Mehr:  Running Back McCaffrey musste das Spiel gegen die Bucs verletzt verlassen
Werbung

Related Posts

Kommentieren