fbpx
Neiron Ball Raiders

| Ehemaliger Raiders Linebacker (26) nach Aneurysma im Koma

Werbung
image_pdfimage_print

Der ehemalige Oakland Raiders Linebacker Neiron Ball musste nach einem Gehirn-Aneurysma, welches er am 16. September erlitt, in ein künstliches Koma versetzt werden.

Bereits am College musste sich der Linebacker, der an einer angeborenen, seltenen Krankheit leidet, einer Notoperation unterziehen, nachdem Ärzte eine Hirnblutung feststellten. Er setzte die College Saison 2011 aus.

Als er jedoch wieder Football spielte, glänzte er weiterhin für die Gators und wurde von den Raiders in der fünften Runde des Drafts 2015 ausgewählt. Er spielte 2015 sechs Spiele für die Raiders und holte sich den Job des Starters, bevor eine Knieverletzung seine Karriere beeinträchtigte.

Ärzte hatten Ball und dessen Familie gesagt, dass es unwahrscheinlich sei, dass seine Erkrankung nach dem Ausbruch im College wiederkehren würde, und dass Football in Balls Fall keine besondere Gefahr darstelle.

Foto: Oakland Raiders / Twitter
Mehr:  Landet Antonio Brown bei den Seahawks?
Werbung

Related Posts

Kommentieren