fbpx
Ron Rivera

| Rivera hofft, dass das Team in (North) Carolina bleiben kann

Werbung
image_pdfimage_print

Nach der Nachricht, dass die Carolina Panthers von Besitzer Jerry Richardson verkauft werden, ist die Zukunft eines Teams, das kurz davor ist, die Playoffs zu erreichen, plötzlich ungewiss. Headcoach Ron Rivera hofft, dass die Panthers nach einem möglichen Verkauf an Ort und Stelle bleiben können.

“Diese Organisation hatte einen enormen Einfluss…”, sagte Rivera. “Es hat dem Wachstum dieser Stadt und dieser Gemeinschaft geholfen. Es war eine Quelle des Stolzes und des guten Willens. Ich würde es gern (hier) weitergehen sehen.”

“Dies ist eine großartige Community, eine sehr unterstützende Fangemeinde, die für uns da draußen ist. Ich hoffe, dass man irgendwie hier bleiben kann.”

Während er die Schwere der Vorwürfe gegen Richardson anerkennt, sagte Rivera, dass er den Fokus auf den footballerischen Leistungen der Panthern behalten muss, die mit einen Record von 10-4 um den NFC South Titel kämpfen.

“…die ernste Natur dieser Behauptungen nicht zu unterschätzen (aber)… wir sind hier, um Football zu spielen”, sagte er. “Es ist wichtig, dass wir uns daran erinnern. Diese Behauptungen ändern nicht, was wir tun. Also müssen wir raus und uns auf Tampa Bay konzentrieren. “

Foto: Keith Allison
Mehr:  Free Agency Tracker - NFC
Werbung

Related Posts

Kommentieren