>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

Atlanta | Verpflegungspreise im Mercedes-Benz Stadium werden noch niedriger Atlanta

Werbung
image_pdfimage_print

Während des Super Bowls blieben die Verpflegungspreise niedrig. So bezahlte man auch am 03. Februar für Cheeseburger nur 5 Dollar, Pizzastücke $3, Hot Dogs $2 und 5 Dollar pro Bier. In der kommenden Saison fallen die Preise sogar noch weiter.

Das Stadion gab am Montag bekannt, dass die Preise beliebter Speisen um weitere 11% sinken werde. Damit setzt man das “Fan First Menu Pricing” erfolgreich fort.

 

Das 1,5 Milliarden Dollar teure Stadion hält seit seiner Eröffnung im August 2017 an diesen niedrigen Verpflegungspreisen fest. Dies war der Wunsch und die Vorgabe des Falcons Besitzers Arthur Blank.

“Arthur Blank fordert uns immer wieder auf, innovative Wege zu finden, um die Abläufe in unseren Geschäftsbereichen weiter zu verbessern… Unsere Fans sind unsere wichtigsten Influencer und wir möchten sicherstellen, dass sie den Service erhalten, den sie vom Mercedes-Benz-Stadion erwarten”, sagte Steve Cannon, CEO der AMB Group.

Aaron M. Sprecher / mercedesbenzstadium.com
Mehr:  Packers überlegen Aaron Jones via Franchise Tag zu sichern

Related Posts

Kommentieren