fbpx
XFL

| Vince McMahon greift für die XFL tief in die Tasche

Werbung
image_pdfimage_print

Es scheint, dass die Neuauflage der XFL ein teures Unterfangen für Vince McMahon werden wird, denn laut Darren Rovell von ESPN hat der WWE-Vorsitzende gesagt, dass er erwartet, in den ersten drei Seasons knapp 500 Millionen Dollar auszugeben.

McMahon verkaufte 100 Millionen Dollar an WWE-Aktien, um die Finanzierung der Liga durch seine Firma Alpha Entertainment zu beginnen, aber es scheint, dass seine Investition in die XFL weiter stark ansteigen wird.

“Die Leute waren auf die $ 100 Millionen konzentriert, aber die Wahrheit ist, dass wir damit nicht einmal an die 20-Yard-Line kommen”, sagte XFL Commissioner und CEO Oliver Luck gegenüber ESPN.

Die durchschnittlichen Gehälter für die 40-Mann-Roster werden etwa $ 75.000 betragen, wobei die Top-Namen noch deutlich mehr verdienen sollen. Das ist viel höher als die durchschnittlichen $ 45.000, die McMahon und NBC in der ersten Version der XFL bezahlt haben.

Einer der Gründe für die hohen Kosten ist die Versicherungspolice der Liga, die die Verletzungen der Spieler abdeckt.

Die XFL soll im Februar 2020 auf den Markt kommen.

XFL
Werbung

Related Posts

Kommentieren