fbpx
Vontaze Burfict

| Video: Rookie Smith-Schuster zerstört Vontaze Burfict

Werbung
image_pdfimage_print

Der Pittsburgh Steelers Rookie JuJu Smith-Schuster fügte, in dem er Vontaze Burfict ausschaltete, etwas Öl dem zwischen seiner Mannschaft und den Cincinnati Bengals herrschenden Feuer hinzu.

Während des vierten Viertels im Spiel am Montag rammte der Receiver den Bengals Linebacker Vontaze Burfict mit einem heftigen Hit zu Boden, während Le’Veon Bell vorbeizog.

Smith-Schuster war sichtlich begeistert über seinen Block auf Burfict, als er im Anschluss triumphierend über ihm stand. Der verletzte Bengals Spieler versuchte, seinen Gegner mit wenig Erfolg wegzuschubsen und wurde schließlich mit einer Kopfverletzung vom Platz getragen.

Burfict wurde wegen einer möglichen Kopfverletzung untersucht und stürmte dann in die Umkleidekabine, nachdem er von der Bahre gelassen worden war.

Smith-Schuster kassierte eine 15-Yard Strafe (Personal Foul).

Der 27 Jährige, der in seiner sechsten Season bei den Bengals spielt, ist dafür bekannt, dass er selbst viele böse Hits austeilt. Er verpasste die ersten drei Spiele dieser Saison für einen illegalen Hit am Kansas City Chiefs Verteidiger Anthony Sherman in Woche 2 der Preseason.

Er kehrte zurück und spielte die letzten acht Spiele, sammelte dabei 60 Tackles, 1,5 Sacks und einen erzwungenen Fumble.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren