Folge FootballR

Hi, was suchst du?

INGLEWOOD, CA - DECEMBER 05: Los Angeles Rams Quarterback Matthew Stafford (9) celebrates a touchdown during the NFL, Am
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL

Diese 10 NFLer schafften es unverständlicherweise nicht in den Pro Bowl

Lesezeit: 7 min

Die NFL hat am Mittwoch die Pro Bowler für 2022 bekannt gegeben, und das Ergebnis hat nicht allen gefallen. Mehrere Spieler, die eine außergewöhnliche Saison spielen, wurden nicht zu dem Event eingeladen.

Diese 10 NFLer sollten Pro Bowler sein

Matthew Stafford, QB, Rams

Wir wussten bereits, dass Tom Brady und Aaron Rodgers in der NFC in den Pro Bowl berufen werden würden. Aber der dritte Quarterback-Platz in der Conference stand zur Disposition, und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Stafford ihn verdient hätte. Hier die Gründe dafür:

RECORD YDS/SPIEL TD PÄSSE RATING QBR RUSHING TD
Spieler A 10-4 295.9 35 108.2 65.7
Spieler B 8-3 276.3 20 102.3 56.2 5

Spieler A ist Stafford, der in der NFC den zweiten Platz bei den Passing Touchdowns, dem Passer Rating und dem Total QBR belegt. Spieler B ist Arizona Cardinals-Quarterback Kyler Murray, der es dieses Jahr zum zweiten Mal in den Pro Bowl geschafft hat, obwohl er drei Spiele verpasst hat.

Mehr:  Tom Brady geht nach 23 Seasons in Rente

Roquan Smith, LB, Bears

Akiem Hicks Reaktion darauf, dass Smith es nicht in den Pro Bowl geschafft hat, fasst alles zusammen, was man hier wissen muss. Smith, der in der letzten Saison ebenfalls nicht in den Pro Bowl gewählt wurde, gehört 2021 zu den besten Linebackern der NFC und rangiert bei den Tackles auf Platz vier und bei den Sacks auf Platz fünf. Zugegeben, gegen den Lauf hat er sich nicht besonders hervorgetan, aber es gibt nicht viele Inside Linebacker, die besser sind als er.

Mehr:  Shanahan sieht keine Möglichkeit, dass Garoppolo nächstes Jahr bei den 49ers spielt

Leonard Fournette, RB, Buccaneers

Niemand sollte die Auswahl von Dalvin Cook und James Conner für den Pro Bowl 2022 in Frage stellen, aber es sollte auf jeden Fall eine Debatte darüber geben, warum der Running Back der New Orleans Saints, Alvin Kamara, den Vorzug vor Fournette erhalten hat.

Kamara mag für New Orleans wertvoller sein als Fournette für Tampa Bay, aber das bedeutet nicht, dass er eine bessere Saison hat. Eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Fournette übertrifft Kamara bei Rushing Yards (812-668), Yards pro Carry (4,5-3,6), Receiving Yards (454-348) und Scrimmage Touchdowns (10-8) im Jahr 2021.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Foto: IMAGO / Icon SMI

1 2 3

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die ersten Pro Bowl Games rücken näher, und die All-Star Aufstellungen stehen fest. Die Headcoaches Peyton und Eli Manning haben in der Pro Bowl...

Top Story

Willkommen bei der Josh Allen Erfahrung. Wir wissen inzwischen alles über die Vorzüge von Josh Allen – sie sind nahezu unübertroffen. Im besten Fall...

NFL

Die NFL hat am Mittwoch die Aufstellungen für die Pro Bowl Games 2023 bekannt gegeben, und einige Namen fehlten unerklärlicherweise in den Teams der...

NFL

Patrick Mahomes, Quarterback der Kansas City Chiefs, und Jalen Hurts, Quarterback der Philadelphia Eagles, stehen an der Spitze der Pro-Bowl Liste 2023, die am...

NFL

Matthew Stafford, Quarterback der Los Angeles Rams, hat nicht die Absicht, nach der Saison 2022 in den Ruhestand zu gehen. Das sagte er bei...

NFL

Eli Manning wird offiziell gegen seinen Bruder Peyton als Headcoach der ersten Pro Bowl Games antreten. Wie während des Manningcasts in Woche 13 am...

NFL

Die Los Angeles Rams haben Quarterback Matthew Stafford am Samstag auf die Injured Reserve gesetzt, wie das Team mitteilte. Da die Saison noch sechs...

Advertisement