fbpx

Saisonauftakt 2020 | Start der AFL-Saison für die Projekt Spielberg Graz Giants gegen die SsangYong Danube Dragons Saisonauftakt 2020

Werbung
image_pdfimage_print

Das erste Spiel der AFL-Saison 2020 bestreiten die PROJEKT SPIELBERG GRAZ GIANTS gegen die SSANGYONG DANUBE DRAGONS. Stattfinden wird dieses erste Aufeinandertreffen am Samstag, den 14.03.2020 im ASKÖ Stadion Eggenberg, um 14:00 heißen die Giants die Wiener willkommen. Nach dem schwierigen Jahr 2019 aufgrund des Umbaus des ASKÖ Stadion scheint zurück in Actionberg die Devise. Alles wie gewohnt und doch so anders! Aufgrund der Verordnung der Bundesregierung das Corona Virus betreffend, wird das Spiel zu einer Art Geisterspiel mutieren.

Der österreichische Verband AFBÖ beruft sich auf den Erlass der Bundesregierung mit maximal anwesenden 500 Personen pro Veranstaltung, dem werden auch die Projekt Spielberg Graz Giants folgen. Das Spiel wird somit unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, einzig Saisonkartenbesitzer und Mitglieder haben die Möglichkeit im Stadion dabei zu sein. Als Alternative wird es wieder einen Livestream dieses Spiels über Facebook geben.

Sportlich ist die Ausgangslage eine klare. 2019 konnten die Dragons alle drei Duelle, wenn auch knapp, für sich entscheiden. Somit müssen die Dragons als leichter Favorit gelten.
Bei den Giants hat sich in den vergangenen Monaten jedoch viel getan. Mit Ryan Clements wurde ein zusätzlicher Trainer als Defensive Coordinator geholt. Diese zusätzlichen Ressourcen sollen Headcoach Martin Kocian freispielen. In der Offense haben sich die Giants mit Hunter McEachern auf der Quarterback Position neu aufgestellt, die Defense wurde mit den beiden Line-Spielern Blake Nelson und James King verstärkt. Alle Spieler haben bisher im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen, nun gilt es diesen auch im Spiel umzusetzen.

Bei den Wienern setzt man dagegen eher auf Kontinuität. Im Kader der Drachen hat es kaum Veränderungen gegeben, auch die beiden Imports sind mit Quarterback Chad Jeffries und RB Byron Rhone bereits aus der Vergangenheit bekannt. Die Dragons möchten laut eigenen Angaben auf Kontinuität setzen und auf den Erfolgen von 2019, als die Wiener schlussendlich Vierter wurden, aufbauen.
Nach dem Aus im Viertelfinale 2019 sind die Projekt Spielberg Graz Giants heiß darauf, in der Saison 2020 wieder Anschluss an die Spitze zu finden. Das erste Spiel gegen die Dragons ist sicher ein optimaler Gradmesser, wo die Mannschaft 2020 steht.

Die letzten Tage waren sehr intensiv, die Entscheidung war keine einfache für uns. Schlussendlich haben wir uns an der Vorgehensweise des Verbandes angelehnt und wir sind der Meinung eine gute Lösung gefunden zu haben. Die Spieler brennen nach einer langen und intensiven Trainingsphase darauf zu spielen und eine Absage hätte niemanden geholfen. Finanziell ist das natürlich ein extremer Schlag für uns, wir haben mit 1500-2000 Fans gerechnet, aber das steht jetzt nicht im Vordergrund. Wir können zumindest unseren engsten Fans, unserer Giants Family die Möglichkeit bieten ins Stadion zu kommen und dem Saisonstart beizuwohnen. Wir werden auch wieder einen Livestream in der gewohnten Giants-Qualität anbieten!”, so Giants Geschäftsführer Christoph Schreiner über das erste Spiel der AFL-Saison.

Foto: Graz Giants
Werbung

Related Posts

Kommentieren