fbpx

| Seahawks’ Odhiambo musste wegen Problemen mit der Atmung ins Krankenhaus

Werbung
image_pdfimage_print

Der Seahawks’ Left Tackle Rees Odhiambo wurde im Umkleideraum wegen Schwierigkeiten mit der Atmung, nach dem 46-18 Sieg über Indianapolis, von Medizinern versorgt.

Seattle Coach Pete Carroll sagte, dass Odhiambo während eines Interceptionreturns im dritten Viertel mit einem Hit im Brustbereich getroffen wurde. Weiters sagte er, dass Odhiambo zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Alle Anzeichen deuten daraufhin, dass Odhiambo stabilisiert war, aber das Team bestand auf weiteren Untersuchungen.

“Wir werden uns heute Nacht um ihn kümmern und alle Vorsichtsmaßnahmen treffen”, sagte Carroll. “Er wird heute Abend im Krankenhaus bleiben, um durchgecheckt zu werden.”

Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: