fbpx
Shuan Fatah

Raiders | Shuan Fatah und Lee Rowland beenden ihre Laufbahn bei den Innsbrucker Footballern Raiders

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Dieses Motto machen sich nun Raiders Headcoach Shuan Fatah und Offensive Coordinator Lee Rowland zu eigen. Nach der Perfect Season 2019, in der die Swarco Raiders ungeschlagen blieben und mit CEFL-Bowl, ECTC-Championship und Austrian Bowl gleich drei Titel erobern konnten, wendet sich das erfahrene Trainergespann neuen Zielen zu. Seit der Saison 2011 haben beide, die schon vor der Raiderszeit gemeinsam gecoacht haben, nicht nur die Erfolgsgeschichte des American-Football-Teams aus Innsbruck maßgeblich mitgestaltet, sondern auch weitere Trophäen in die imposante Titelsammlung ihrer Karrieren hinzufügen können: Fünfmal Austrian-Bowl-Champion, einmal Superfinal-Champion, einmal ECTC-Champion, dreimal CEFL-Bowl-Champion sowie einmal Eurobowl-Champion, haben die Raiders zu einem der erfolgreichsten Football-Teams in Europa wachsen lassen.

„Die Arbeit mit den Raiders war für mich etwas ganz Besonderes und hat nach meiner erfolgreichen Zeit in der NFL Europe und GFL eine erneute Steigerung ermöglicht“, erklärt Shuan Fath. „Nun, auf dem Höhepunkt des Erfolgs, möchte ich mich nach fast zehn Jahren Raiders neuen Herausforderungen stellen. Mein Dank gilt dem Verein, der mich im schönen Tirol schnell hat heimisch werden lassen und der mit einer professionellen Führung, unglaublich engagierten Nachwuchsspielern, einer erstklassigen Kampfmannschaft und zahlreichen Sponsoren meine und Lees Arbeit immer bestens unterstützt hat.“

Raiders-Präsidentin Elisabeth Swarovski bedauert den Entschluss der beiden Trainer, hat jedoch auch Verständnis für die Entscheidung. „Das Engagement von Shuan und Lee war nicht nur sportlich die richtige Wahl, sondern hat uns durch ihre Persönlichkeiten auch viele emotionale, menschliche Momente beschert, die ich nicht missen möchte. Es ist verständlich, dass man, nachdem man alles gewonnen hat, was man im österreichischen und europäischen Football gewinnen kann, eine Zäsur machen und sich neu orientieren möchte. Ich wünsche beiden alles erdenklich Gute für ihre Zukunft.“

Für die Innsbrucker Footballer bedeutet dies nun, für die Saison 2020 einen neuen Headcoach zu verpflichten. Das Umfeld für neue Trainerkräfte bei den Raiders wird auch dank des bevorstehenden Neubaus des Trainingszentrums nahe dem Tivoli-Stadion beste Voraussetzungen bieten, um die Raiders in der Erfolgsspur zu halten.

Foto: FootballR.at
Werbung

Weitere Artikel für dich




Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by