fbpx

Award | Runner of the Week 11: Jonathan Who? Award

Niemand anderes als Jonathan Williams sichert sich den Runner of the Week Award der Woche 11. Falls es bei dem Namen bei euch nicht klingelt, müsst ihr keine Angst haben etwas verpasst zu haben. Der 25-jährige Williams ist auf dem Depth-Chart der Indianapolis Colts der vierte Running Back und hatte in dieser Saison lediglich 1 Yard zu Buche stehen.

Zugegeben gab es in dieser Woche keine abnormalen Running Back Leistungen, sodass der Backup mit 116 Yards bereits die Rushing Liste des Spieltags anführt. Für diese Yards brauchte Williams aber nur ein halbes Spiel und 13 Laufversuche, was einem Durchschnitt von 8,9 Yards pro Laufversuch entspricht. Außerdem fing er noch einen Screen Pass, bei welchem er erst nach 31 Yards zu Boden gebracht werden konnte.

Marlon Mack, der etatmäßige Starting Running Back, verletze sich Anfang des dritten Quarters an der Hand, woraufhin Williams übernahm. Dieser setzte nahtlos an die guten Leistungen von Mack (14 Carries, 109 Yards, 1 TD) an, sodass die beiden zusammen mehr als 250 Yards produzierten.

Foto: Matthias Kienzle
Mehr:  Runner of the Week 14: Joe Mixon, das Highlight der Bengals
Werbung

Weitere Artikel für dich




Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?