fbpx
PITTSBURGH, PA - NOVEMBER 10: A Pittsburgh Steelers fan waves a terrible towel during the NFL, American Football Herren,

COVID-19 | Steelers reduzieren Anzahl der Tickets COVID-19

Werbung
image_pdfimage_print

Die Pittsburgh Steelers haben 50% der Einzelspieltickets einbehalten, als sie am Freitag in den Verkauf gingen. Dabei handelt es sich um Vorbereitungen auf, aufgrund von COVID-19, verringerten Sitzplatzkapazitäten im Stadion.

“Wir gehen mit dieser begrenzten Anzahl von Tickets proaktiv vor, während wir uns auf mögliche Social Distancing Szenarien am Heinz Field vorbereiten”, twitterte der Steelers Director of Communications, Burt Lauten.

Trotz der Pandemie plant die NFL, ihre Regular Season pünktlich Anfang September zu beginnen. Während die Liga hofft, Fans im Stadion zu haben, könnte die Anzahl der Zuschauer stark begrenzt werden.

Die Steelers haben seit 1972 jedes Heimspiel ausverkauft.

Foto: imago images / Icon SMI
Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: