fbpx

Wiedervereinigung in Kansas | Chiefs nehmen Running Back LeSean McCoy unter Vertrag Wiedervereinigung in Kansas

Werbung
image_pdfimage_print

Die Kansas City Chiefs einigen sich mit Running Back LeSean McCoy auf einen Einjahresvertrag über $4 Millionen, wovon $3 Millionen garantiert sind. Damit gelingt die Wiedervereinigung mit Headcoach Andy Reid, der McCoy bereits bestens aus seiner Zeit bei den Philadelphia Eagles kennt. Unter Reid erzielte McCoy von 2009 bis 2012 insgesamt 3.866 Rushing Yards.

Der sechsmalige Pro Bowler und zweimalige All-Pro wurde am Samstag von den Buffalo Bills gecutted. Damit musste er Buffalo nur ein Jahr vor dem Ende seines Fünfjahresvertrages verlassen. McCoy stieß 2015 per Trade zu den Bills, konnte dort jedoch nie so richtig an seine Leistungen aus Philadelphia anknüpfen. Insbesondere die letzte Saison war mit lediglich 514 Rushing Yards und 3 Touchdowns sehr ernüchternd.

Bei den Kansas City Chiefs trifft der 31 jährige LeSean McCoy auf einen Running Back Core mit Damien Williams, Darwin Thompson, Darrel Williams und Tremon Smith. Nachdem sich die Chiefs erst am Samstag mit den Houston Texans auf einen Trade von Carlos Hyde einigten, werden wohl McCoy und Damien Williams die Rolle als Starter im Backfield unter sich ausmachen.

Neben den Chiefs waren laut Medienberichten auch die Los Angeles Chargers an dem erfahrenen Running Back interessiert.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Ngakoue hofft mit neuem Agent seinen Trade zu erzwingen
Werbung

Related Posts

Kommentieren