Injury Report | Frank Ragnow fehlt, Matthew Stafford fraglich – Lions gegen Titans Injury Report

Werbung
image_pdfimage_print

Den Detroit Lions werden im Sonntagsspiel gegen die Tennessee Titans mit Ragnow und Stafford vermutlich zwei ihrer wichtigsten Offensive-Spieler fehlen. Beide Spieler verletzten sich im vergangenen Spiel gegen die Green Bay Packers. Center Frank Ragnow wird seinem Team mit einer schweren Halsverletzung definitiv fehlen. Bei Quarterback Matthew Stafford besteht wohl hingegen noch Hoffnung auf einen Einsatz.

Stafford erlitt im 4.Quartal eine Rippenverletzung als er vom Packers Defensive Tackle Kenny Clark getroffen wurde und musste das Spiel anschließend verlassen. Am Mittwoch und am Donnerstag konnte der eigentliche starting Quarterback nicht am Training teilnehmen. Auch am öffentlichen Freitagstraining, wurde Stafford nicht gesichtet. Derzeit wird er im Roster als “begrenzt” trainingsfähig geführt.

Nach neuesten Aussagen von Darrell Bevell, Interimstrainer der Detroit Lions, wird man Staffords’ Gesundheitszustand bis zum Ende der Woche beobachten. Erst dann wird man eine gemeinsame Entscheidung treffen. Die Reise nach Tennessee wird er demnach vorerst mit antreten.

Weitere Medienaussagen in den USA lassen durchaus Grund zur Hoffnung für alle Detroit Lions Fans. Matthew Stafford kann sich wohl bereits deutlich besser bewegen. Der Quarterback gilt jedoch im Team als zäher Spieler, wodurch der genaue Zustand aktuell nur schwierig zu bewerten ist. Es wird also final darauf hinauslaufen, ob Stafford beschwerdefrei werfen kann und ob er selbst glaubt, dass sein Körper ein ganzes Spiel bewältigen kann.

Derzeit versucht der erfahrene Quarterback seinen Gesundheitszustand mit dem gezielten und ausbalancierten Einsatz von Wärme, Kälte, Ruhe und Bewegung zu verbessern. Sollte es Stafford nicht rechtzeitig zurück auf das Feld schaffen, rechnet man mit einem starting Einsatz von Chase Daniel. Die Detroit Lions stehen derzeit mit einer Bilanz von 5-8 auf dem vierten Platz in der NFC North.

imago images / Icon SMI

Related Posts

Kommentieren