Jason Pierre-Paul JPP Tampa Bay Buccaneers

Nach Autounfall | Jason Pierre-Paul darf mit der Reha beginnen Nach Autounfall

image_pdfimage_print
Tampa Bay Buccaneers Defensive End Jason Pierre-Paul brach sich im Mai bei einem Autounfall einen Halswirbel. Nachdem er sich gegen eine Operation entschieden hatte, wurde er nun von Teamärzten und unabhängigen Medizinern zur Reha freigegeben.

Am Dienstag zeigte sich JPP zum ersten Mal seit dem Unfall auf dem Trainingsgelände der Bucs. Die Buccaneers machten keine Angaben zu einer Rückkehr ins Spielgeschehen, es wurde jedoch bereits vermutet, dass er ab November zurückkehren könne. Nachdem zunächst angenommen wurde, dass er die komplette Saison verpasst, sind das durchaus gute Nachrichten.

Auf die Frage, ob er sich Gedanken über die verpasste Offseason macht, sagte Head Coach Bruce Arians:

“Nein, denn er weiß wie man den Passer rusht und das ist alles was er tun wird. Er wird wissen, wo er sich aufstellen muss.”

Arians wolle nicht riskieren, dass der 30-Jährige zu früh wieder mit Körperkontakt spielt.

 

Jason Pierre-Paul wurde 2010 in der 1. Runde (#15) von den New York Giants gedraftet. Vor der Saison 2018 wurde er zu den Tampa Bay Buccaneers getradet und führte das Team sofort mit 12.5 Sacks an. In 127 Spielen erzielte er insgesamt 491 Tackles, 71 Sacks, eine Safety, 14 erzwungene Fumbles, 7 Fumble-Recoveries, 49 verteidigte Pässe, 2 Interceptions und 2 Touchdowns. Er wurde 2-mal in den Pro Bowl gewählt und einmal als All-Pro ausgezeichnet. Mit den Giants gewann er Super Bowl XLVI.

Foto: imago images / Icon SMI
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Donnerstagsspiel in Woche 7
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen