Connect with us

Hi, what are you looking for?

Jadeveon Clowney
Foto: Jeffrey Beall

NFL

Jadeveon Clowney trifft sich mit den Dolphins

image_pdfimage_print

Das Szenario, dass Jadeveon Clowney, Pass-Rusher der Houston Texans, demnächst Gegenstand eines Trades wird, scheint immer wahrscheinlicher.

Der 26-Jährige hat seinen Franchise-Tag noch immer nicht unterzeichnet. Auch einen langfristigen Vertrag kann Clowney diese Saison nicht mehr erhalten. Die Frist hierfür verstrich am 15. Juli.

Die Texans ziehen daher die Möglichkeit in Betracht, den First-Overall-Pick von 2014 zu traden. Das größte Interesse sollen dabei die Miami Dolphins bekundet haben. Diese haben im Draft 2020 insgesamt 10 Picks, davon 6 in den ersten vier Runden.

Clowney soll allerdings einen Trade zu den Seattle Seahawks oder Philadelphia Eagles bevorzugen. Er hat dabei in diesem Fall das letzte Wort, da er erst getradet werden kann, wenn er seinen Tag unterschrieben hat. Der nicht unterschriebene Tag stellt ein weiteres Problem für die Texans dar. Bei einem Trade dürfte auch sein neues Team vorerst keinen langfristigen Vertrag mit Clowney aushandeln. Da er somit 2020 erneut zum Free Agent werden würde, könnten die Texans bedeutend weniger Kompensation aus dem Deal erhalten.

Mehr:  Ben Roethlisberger wird nach 2021 wohl nicht mehr für die Steelers spielen

Vor mmindestens 5 Tagen entließ Clowney seinen bisherigen Berater, Bus Cook. Das erlaubt es ihm ab jetzt sofort einen neuen Agent anzustellen. Wie sich der 3-malige Pro Bowler entscheidet, könnte daher stark von seinem zukünftigen Agent abhängen.

Mehr:  Texans mussten Training am Mittwoch aus medizinischen Gründen absagen

 

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Jadeveon Clowney wurde 2014 in der ersten Runde (#1) von den Houston Texans gedraftet. In 62 Spielen konnte er 205 Tackles, 29 Sacks und 11 verteidigte Pässe, 5 erzwungene Fumbles, 6 Fumble-Recoveries, sowie 2 Touchdowns verbuchen. Er wurde 3-mal in den Pro Bowl berufen und einmal als All-Pro ausgezeichnet.

Foto: Jeffrey Beall
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement
Werbung