Connect with us

Hi, what are you looking for?

LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 08: Detail view of the NFL, American Football Herren, USA Shield logo seen at the Super Bowl Experience on February 08, 2022, at the Los Angeles Convention Center in Los Angeles, CA. Photo by Ric Tapia/Icon Sportswire NFL: FEB 08 Super Bowl LVI - Super Bowl Experience Icon2692202080702
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL

NFL Power Ranking – Eine wilde Woche Free Agency 2022 liegt hinter uns

Lesezeit: 16 min

Dieses NFL Power Ranking berücksichtigt alle mir bekannten Moves, jedoch ist ein Ranking immer subjektiv. Anmerkung: Diese Rangliste wurde vor dem Trade von Tyreek Hill von den Chiefs zu den Dolphins erstellt. Und im Nachhinein nochmals angepasst.

1. Buffalo Bills

Wenn es irgendeinen Zweifel daran gab, wie die Bills sich selbst sehen, nachdem sie den Einzug ins AFC Championship Game knapp verpasst hatten, dann haben ihre Maßnahmen in der Offseason dies deutlich gemacht. Vor allem die Verpflichtung von Von Miller hat gezeigt, dass Buffalo im Jahr 2022 die klare Nummer 1 sein will.

2. Los Angeles Rams

JACKSONVILLE, FL - DECEMBER 27: Chicago Bears Wide Receiver Allen Robinson (12) reacts after a play during the game bet

Foto: IMAGO / Icon SMI

Der amtierende Champion hat den ersten Platz in unserem Ranking nur knapp verpasst, nachdem man mit Miller einen der Schlüsselspieler an einen der größten Konkurrenten verloren hat. Aber L.A. ist immer noch der Favorit in der NFC, nachdem sie Allen Robinson zu einer bereits starken Offense hinzugefügt haben.

3. Tampa Bay Buccaneers

Tom Brady ist zurück, und die Bucs sind wieder ein Top-Anwärter auf den Super Bowl. Die Macht des GOAT wurde in der Free Agency deutlich, als Tampa Bay unter anderem Ryan Jensen, Carlton Davis und Leonard Fournette zurückholte, von denen man (vor der Rückkehr des Quarterbacks aus dem Ruhestand) erwartet hatte, dass sie alle gehen würden.

4. Cincinnati Bengals

Joe Burrow ist wohl der glücklichste Quarterback nach dem Start der Free Agency. Burrow hatte die Waffen, und jetzt hat er den Schutz, nachdem die Bengals ihre Offensive Line überarbeitet haben. Dennoch ist die Frage berechtigt, ob dies ein Super Bowl Kader ist.

5. Kansas City Chiefs

Die Chiefs, die zunächst das ruhigste Team der AFC West waren, schlossen sich dem Trade-Wahnsinn der Liga an, indem sie am Mittwoch Tyreek Hill zu den Dolphins schickten. Wenn man Patrick Mahomes hat, hat man immer noch eine Chance. Aber diese Saison wird zweifellos die größte Herausforderung für das Team in der Ära Andy Reid sein.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

6. Los Angeles Chargers

December 13, 2020, Inglewood, California, USA: Quarterback Justin Herbert 10 of the Los Angeles Chargers against the Atl

Foto: IMAGO / ZUMA Press

Da Justin Herbert nur noch ein oder zwei Jahre von seiner ersten NFL Vertragsverlängerung entfernt ist, haben die Chargers alles daran gesetzt, den Super Bowl zu gewinnen, indem sie Khalil Mack via Trade akquiriert und J.C. Jackson verpflichtet haben, um ihre Defense zu stärken. Jetzt liegt es an Brandon Staley, die einzelnen Teile zusammenzufügen.

HOUSTON, TX - OCTOBER 15: Houston Texans quarterback Deshaun Watson (4) looks over the Browns defense during the football game between the Cleveland Browns and the Houston Texans on October 15, 2017 at NRG Stadium in Houston, Texas. (Photo by Ken Murray/Icon Sportswire) NFL American Football Herren USA OCT 15 Browns at Texans PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxDENxONLY Icon171014095

Foto: IMAGO / Icon SMI

7. Cleveland Browns

Aus reiner Football-Perspektive ist Cleveland nach der Verpflichtung von Deshaun Watson und Amari Cooper unermesslich besser als am Ende der letzten Saison. Watson könnte immer noch von der NFL bestraft werden, was die Saison der Browns zum Scheitern bringen könnte, aber sie sind mittendrin im Kampf um die AFC.

8. Las Vegas Raiders

Kaum jemand hätte es den Raiders verübelt, wenn sie sich in der hart umkämpften AFC West für einen Rebuild entschieden und vielleicht sogar Derek Carr zu seinem Höchstwert getradet hätten. Stattdessen schloss sich Las Vegas dem Wettrüsten in der Division an, indem man Davante Adams erwarb und Chandler Jones verpflichtete.

9. Denver Broncos

Seattle Seahawks quarterback Russell Wilson (3) leaves the field after the Seahawks defeated the Washington Football Tea

Foto: IMAGO / UPI Photo

Denver hat mit Russell Wilson endlich den Nachfolger von Peyton Manning, der sich seinen lang ersehnten Wunsch erfüllen kann, das unbestrittene Herzstück seiner Offense und seiner Franchise zu sein. Die Broncos haben den Kader, um in der AFC mithalten zu können, aber Wilson muss nach einer glanzlosen Saison 2021 seine Form wiederfinden.

DETROIT, MI - DECEMBER 13: Green Bay Packers wide receiver Davante Adams (17) is congratulated by Green Bay Packers qua

Foto: IMAGO / Icon SMI

10. Green Bay Packers

Niemand erlebte zu Beginn der Free Agency eine größere Achterbahnfahrt als die Fans der Packers. Die Freude über die erneute Verpflichtung von Aaron Rodgers, gefolgt vom Schock über den Adams Trade nur wenige Tage später. Green Bay verfügt zwar immer noch über einen soliden Kader, ist aber nicht mehr auf dem Niveau der Rams oder Bucs.

11. Tennessee Titans

Tennessee behielt mehrere wichtige Free Agents und tauschte Julio Jones gegen Robert Woods aus. Die Titans werden in der nächsten Saison wahrscheinlich eines der besseren Teams in der AFC sein, aber die anderen Top-Teams der Conference haben große Veränderungen vorgenommen.

12. Baltimore Ravens

Die Ravens sind vielleicht das am meisten übersehene Team der AFC, dank der wilden Moves der anderen Topteams der Conference. Baltimore verpasste 2021 nur knapp einen Wild-Card-Platz, obwohl man von Verletzungen gebeutelt wurde, und hat nun Spieler wie Safety Marcus Williams und Offensive Tackle Morgan Moses an Bord.

13. San Francisco 49ers

San Francisco hat wohl einen Kader, der eine Top-10-Platzierung verdient. Allerdings steht hinter Trey Lance noch ein so großes Fragezeichen, sodass man nicht zu viel erwarten kann.

14. Dallas Cowboys

Dallas ist eines der Teams, die sich in der Free Agency deutlich verschlechtert haben, nachdem sie Amari Cooper für Peanuts verkauft und Randy Gregory auf peinliche Weise an die Broncos verloren haben. Dennoch gibt es in der NFC nicht viele Offenses, die mit Dak Prescott und Co. mithalten können.

ATLANTA, GA JANUARY 09: Atlanta quarterback Matt Ryan 2 throws a pass during the NFL, American Football Herren, USA game between the New Orleans Saints and the Atlanta Falcons on January 9th, 2021 at Mercedes-Benz Stadium in Atlanta, GA. Photo by Rich von Biberstein/Icon Sportswire NFL: JAN 09 Saints at Falcons Icon220109010

Foto: IMAGO / Icon SMI

15. Indianapolis Colts

Nach langem Warten haben die Colts in Matt Ryan ihren Quarterback gefunden. Es ist eine weitere Notlösung, aber der Routinier gibt Indy die beste Chance, 2022 zu bestehen. Leider bedeutet die Stärke der AFC für die Colts, dass ein Erreichen der Divisional Round wahrscheinlich das Höchste der Gefühle ist.

16. Arizona Cardinals

Das “Drama” um Kyler Murray hat sich (vorerst) gelegt, und seitdem haben wir nicht mehr viel von Arizona gehört. Sie haben Zach Ertz und James Conner behalten, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass die Cardinals weiterhin das drittbeste Team in der NFC West sind.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

17. New England Patriots

Nachdem die Patriots im Jahr 2021 in der Free Agency viel Geld ausgegeben haben, haben sie sich in dieser Saison weitgehend zurückgehalten. Der Trade von Shaq Mason an die Bucs für einen Fünftrunden-Pick als Abschiedsgeschenk für Brady war eine der fragwürdigsten Entscheidungen der gesamten Liga.

18. Miami Dolphins

December 16, 2021 Kansas City Chiefs wide receiver Tyreek Hill (10) carries the ball after making a catch during the NFL

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Miami hat in der ersten Woche der Free Agency keine großen Schritte unternommen. Aber die Dolphins sind in den letzten Tagen von Null auf Hundert gegangen und haben Tyreek Hill für ein riesiges Paket an Picks in einem Blockbuster-Move erworben, kurz nachdem sie endlich den Free-Agent Left Tackle Terron Armstead an Land gezogen hatten.

19. Minnesota Vikings

Die Vikings sind unter ihrer neuen Führung mit Kirk Cousins wieder auf dem Vormarsch. Die Übernahme von Za’Darius Smith von den Packers ist ein solider Schachzug, aber selbst wenn Green Bay Adams verliert, ist es schwer vorstellbar, dass Minnesota in der NFC aus dem Niemandsland herauskämpft.

20. Philadelphia Eagles

Philadelphias größter Erfolg war, dass sie einige ihrer langjährigen Stars halten konnten: Jason Kelce ging nicht in den Ruhestand, und Fletcher Cox unterschrieb erneut, nachdem er kurz zuvor entlassen worden war. Die Eagles sind bei ihrem Wiederaufbau dem Zeitplan voraus, und ein weiterer Sprung im Jahr 2022 wird weitgehend davon abhängen, wie sie ihre drei Erstrundenpicks einsetzen.

21. Pittsburgh Steelers

Mitchell Trubisky ist nicht gerade eine aufregende Aussicht, nachdem fast zwei Jahrzehnte lang ein Hall of Fame Quarterback dort gespielt hat. Aber es ist eine Wahl mit geringem Risiko und mittlerer Belohnung, die die Steelers nicht daran hindern wird, sich im Draft einen Quarterback zuzulegen.

22. New Orleans Saints

November 15, 2020, New Orleans, LOUISIANA, U.S: New Orleans Saints quarterback Jameis Winston passes against the San Fra

Foto: imago images / ZUMA Wire

Die Saints verpassten Watson und griffen auf Jameis Winston zurück, der solide spielte, bevor er sich letztes Jahr das Kreuzband riss. Das war allerdings mit Sean Payton am Ruder. Jetzt, da Brady zurück in der NFC South ist, kann New Orleans wahrscheinlich höchstens auf einen Wild-Card-Platz hoffen.

INDIANAPOLIS, IN - SEPTEMBER 12: Indianapolis Colts Quarterback Carson Wentz (2) looks down field to make a pass during

Foto: IMAGO / Icon SMI

23. Washington Commanders

Ist Carson Wentz eine Verbesserung gegenüber Taylor Heinicke? Sicher. Aber die Colts sind nicht ohne Grund weitergezogen. Seine Führungsqualitäten und seine Mängel im Bereich der konstanten Leistungserbringung werden sich bei den Commanders, die ohnehin schon ein unbeständigeres Team sind als Indy, noch stärker bemerkbar machen. Außerdem passt der Preis von Wentz nicht zum Rest der Quarterbacks.

24. Chicago Bears

Justin Fields wird in seiner zweiten Saison nicht viel Hilfe haben, da Chicago sowohl Robinson als auch Guard James Daniels verloren hat. Der große Neuzugang der Bears, Defensive Tackle Larry Ogunjobi, scheiterte an einer nicht bestandenen Physical (Untersuchung).

25. Carolina Panthers

Matt Rhule steht im dritten Jahr vor einer entscheidenden Saison, und die ersten Anzeichen stimmen nicht gerade optimistisch. Ein Hail Mary für Watson ging weit daneben, der Pass-Rush hat mit dem Weggang von Haason Reddick einen schweren Schlag erlitten, und Sam Darnold ist immer noch in der Startelf.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
November 14, 2021: Seattle Seahawks middle linebacker Bobby Wagner 54 focusing in during the NFL, American Football Herren, USA football game between the Seattle Seahawks and the Green Bay Packers at Lambeau Field in Green Bay, Wisconsin. /CSM Green Bay United States of America - ZUMAc04_ 20211114_zaf_c04_194 Copyright: xDarrenxLeex

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

26. Seattle Seahawks

Die Seahawks betonen, dass sie nicht neu aufbauen, sondern konkurrieren wollen, obwohl sie Wilson hergegeben und Bobby Wagner entlassen haben. Aber Drew Lock ist in der hart umkämpften NFC West nicht zu gebrauchen, und kein Rookie-Quarterback scheint in der Lage zu sein, sich am ersten Tag durchzusetzen. Seattle sollte sich mit den Browns in Verbindung setzen.

27. New York Jets

Die Jets haben ihre Secondary und ihre Tight End-Position mit einer Handvoll Transfers in Ordnung gebracht, allen voran D.J. Reed und C.J. Uzomah. New York ist noch mindestens eine Saison davon entfernt, die Playoffs zu erreichen, aber die methodische Herangehensweise von GM Joe Douglas ist ein frischer Wind für die sonst so unberechenbare Franchise.

28. Detroit Lions

Auch wenn die Lions im Jahr 2021 nicht viel gewonnen haben, so haben sie es doch geschafft, mit der Willensstärke und dem Kampfgeist ihres Cheftrainers Dan Campbell Hoffnung zu schöpfen. Doch mit D.J. Chark als einzigem bedeutenden Neuzugang werden sie 2022 wahrscheinlich noch mehr leiden müssen, bevor sich die Erfolge einstellen.

29. New York Giants

Die Giants haben mit einer Reihe kleinerer Neuverpflichtungen ihren Roster verbessert – ein kluger Ansatz, wenn man bedenkt, wie groß ihre Probleme sind und wie weit sie von der Konkurrenz entfernt sind. In der Saison 2022 wird es darum gehen, den Kader, vor allem Daniel Jones, für 2023 und darüber hinaus zu bewerten.

30. Jacksonville Jaguars

Der General Manager der Jaguars, Trent Baalke, ist entschlossen, seinen Job zu behalten, selbst wenn das bedeutet, dass er die Geldbörse seines Teams für jeden Free Agent öffnet, der durch die Tür kommt. Die Verpflichtung von Christian Kirk war wohl der schockierendste Deal in der frühen Free-Agency-Phase.

31. Atlanta Falcons

Was ist der Plan in Atlanta? Den Falcons ist es nicht nur nicht gelungen, Watson an Land zu ziehen, sondern sie haben sich mit Ryan selbst in die Enge getrieben und mussten schließlich einen mittelmäßigen Gegenwert für ihren langjährigen Quarterback akzeptieren. Es wird eine lange Saison für das Team aus der NFC South werden.

32. Houston Texans

Houston kann endlich weitermachen, nachdem sie Watson nach Cleveland geschickt haben. Es sieht so aus, als würden die Texans in dieser Saison mit Davis Mills weitermachen, wahrscheinlich mit Blick auf eine interessante Quarterback-Klasse 2023.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Panini Shop
Coming Soon
Welches Team hat seinen Job in der Free Agency besser als die anderen Teams gemacht?
Total Votes : 18

Mehr zu den folgenden Themen




Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Press
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / UPI Photo
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Wire
Foto: imago images / ZUMA Wire
Foto: IMAGO / Icon SMI
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha 3 × 3 =

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

eSports

Wir wissen, dass keine zwei Fantasy Ligen gleich sind. Ranglisten, Drafts, Sleepers und Busts für diese Saison plus hilfreiche Infos und Tipps.

NFL

Der Linebacker der Baltimore Ravens, Jaylon Ferguson, starb an den Auswirkungen von Fentanyl und Kokain, wie die Gerichtsmediziner am Freitag mitteilten. Ein Sprecher des...

Bezahlter Inhalt

Mache dir selbst das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten und nimm an der XXL West Coast Tour im Dezember 2022 teil. Achtung aktuell sind nur...

NFL

In unserer Serie "NFL Regeln verständlich erklärt" zeigen wir dir während der Offseason immer wieder einzelne Regeln der Liga. Diesmal geht es um Defenseless...

eSports

Viele Fantasy Football Fans legen großen Wert darauf, herauszufinden, welche NFL Spieler einen großen Schritt in ihrer Entwicklung machen und zu Fantasy-Stars werden können....

NFL

Adrian Peterson und Le’Veon Bell werden im Boxring gegeneinander antreten. Die beiden Running Backs haben Verträge für einen Schaukampf im Schwergewicht unterzeichnet, der am...

NFL

Der Washington Commanders Wide Receiver Terry McLaurin unterzeichnet eine Vertragsverlängerung über 3 Jahre, die bis zu 71 Millionen Dollar wert ist. Das berichten Quellen...

Advertisement
Werbung