fbpx

| Runner of the Week 6: Quarterback läuft allen davon

Werbung
image_pdfimage_print

In dieser Woche geht die Auszeichnung für den besten Runner nicht an einen Running Back, sondern an Lamar Jackson, den Quarterback der Baltimore Ravens. Mit 152 Rushing Yards bei 19 Versuchen (Durchschnitt: 8 Yards per Run) und einem Touchdown war Jackson der erfolgreichste Läufer dieses Spieltags. Der beste Running Back aus Week 6, Chris Carson von den Seahawks, erlief 124 Yards.

Jackson zeigte bereits letzte Saison in seinem ersten Spiel als Starter seine Qualitäten als Ballträger. Da er zu diesem Zeitpunkt noch Probleme mit dem Passing Game hatte, wurde er in den Medien als Running Back auf der Position des Quarterbacks bezeichnet.

Mittlerweile hat Jackson jedoch bewiesen, dass er gegnerische Teams auch durch die Luft auseinander nehmen kann. Dies macht ihn besonders bei Run Pass Option-Spielzügen gefährlich.

Die meisten seiner Rushing Yards (111 Yards) sammelte der Signal Caller der Ravens in der ersten Halbzeit, in welcher er vor allem mit designten Outside Runs erfolgreich war. Zudem warf Jackson mit 21/33 Versuchen für 236 Yards.

Foto: Matthias Kienzle
Werbung

Related Posts

Kommentieren