Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Tom Brady
Image by FootballR

Allgemein

Die drei erfolgreichsten Quarterbacks der NFL

Lesezeit: 5 min

Quarterbacks sind oftmals die zentrale Figur im Angriffsspiel einer jeden Mannschaft. Der Erfolg eines Angriffs hängt nicht selten von den Qualitäten des Quarterbacks ab, der über Armstärke, Genauigkeit, Beweglichkeit und hohe Spielintelligenz verfügen sollte. Die Geschichte der NFL hat so einige ausgezeichnete Quarterbacks hervorgebracht, die bereits zu Lebzeiten zu absoluten Legenden des Sports geworden sind.

Aber die Karriere eines erfolgreichen Quarterbacks kann auch sehr anstrengend sein. Ähnlich wie viele Menschen im stressigen Alltag, ist es wichtig, für die nötige Abwechslung zu sorgen, um zwischendurch abschalten zu können. Die große Auswahl an Spielautomaten bei NetBet Österreich kann genau diese Abwechslung bieten und dabei helfen, sich im Alltag zu entspannen.

Tom Brady

Nachdem er im NFL-Draft 2000 von den Patriots nur an 199. Stelle (sechste Runde) ausgewählt worden war, hätte sich eigentlich niemand vorstellen können, dass Brady einmal die wohl höchstdekorierte Karriere in der Geschichte der NFL hinlegen würde. Selbst im hohen Alter war für den Ausnahmespieler nicht an Ruhestand zu denken, so spielte er in 2022 mit 45 Jahren seine 23. NFL-Saison. Ob Tom Brady noch eine weitere Saison dranhängen wird, steht momentan noch völlig offen.

Seine vorherige 20-jährige Laufbahn in New England ist beispiellos: 17 Divisionstitel, neun Super Bowl-Teilnahmen und sechs Weltmeisterschaften. Vor der Saison 2020 unterschrieb er als Free Agent bei Tampa Bay und führte die Buccaneers prompt zum nächsten Sieg in der Super Bowl LV, wo er zum fünften Mal als MVP ausgezeichnet wurde. Brady ist dreimaliger NFL-MVP (2007, ’10, ’17) und wurde außerdem fünfmal zum All-Pro gewählt sowie 15-mal in die Pro Bowl berufen.

Mehr:  American Football: Die Rolle des Trainers

Peyton Manning

Peyton Manning, der 1998 von der University of Tennessee als erster NFL-Draft ausgewählt wurde, hat mehr Erfolge vorzuweisen als jeder andere Quarterback in der Geschichte der NFL. In seiner Bilderbuchkarriere, die sich über 17 Spielzeiten bei den Colts und Broncos erstreckte, gewann der künftige Hall of Famer fünf NFL MVP-Trophäen. Er wurde beeindruckende 10 Mal in die All-Pro-Liste gewählt und erhielt in allen bis auf drei Spielzeiten (14) die Pro Bowl Einladung. Manning hält mehrere NFL-Rekorde, sowohl in einer Saison als auch in seiner Karriere.

Mit 200 Siegen (in der regulären Saison und in der Postseason) ist er der zweitbeste Spieler aller Zeiten. Er spielte in vier Super Bowls, die er zweimal gewann (XLI und 50), und wurde zum MVP ernannt, als er die Colts im Super Bowl XLI zum Sieg über die Bears führte. Manning ist im wahrsten Sinne des Wortes der Inbegriff von Elite. Er wird für immer für seinen hohen Football-IQ, seine unermüdliche Vorbereitung und seinen immensen Charakter auf und neben dem Spielfeld bekannt sein.

Mehr:  Tom Brady wird bei Fragen zum Jahr 2023 gereizt

Joe Montana

Nachdem er in Notre Dame eine nationale Meisterschaft gewonnen hatte, machte „Joe Cool“ oder „The Comeback Kid“, wie er oft genannt wird, eine legendäre Karriere bei den 49ers. Er wurde schließlich als der größte Quarterback in der Geschichte des Super Bowls bekannt. Ein Titel, der inzwischen an Tom Brady weitergereicht wurde. Er hält mehrere Super Bowl-Rekorde, darunter eine perfekte 4-0-Bilanz (gemeinsam mit Terry Bradshaw), die höchste QB-Bewertung aller Zeiten im Super Bowl (127,8) und die meisten Pässe ohne Interception (122 in vier Spielen).

Advertisement. Scroll to continue reading.

Seine drei Super Bowl MVP-Auswahlen werden nur noch von Tom Brady übertroffen. Auch in der regulären Saison war Montana kein unbeschriebenes Blatt und wurde sowohl 1989 als auch 1990 als NFL MVP geehrt. Außerdem wurde er achtmal in die Pro Bowl und fünfmal in die All-Pro-Auswahl gewählt. Montana, der für sein ruhiges Auftreten und seine Fähigkeit, selbst die widrigsten Situationen zu meistern, bekannt war, gilt als einer der größten Spieler aller Zeiten. Er trat 1994 in den Ruhestand, nachdem er seine letzten beiden Spielzeiten bei den Kansas City Chiefs verbracht hatte.

Autor

Robert ist unser Mann für alles. Er arbeitet wie eine Maschine und liefert dir kostenlose, spannende Inhalte.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

In seinem eigenen Podcast sollte das so nicht passieren. Buccaneers Quarterback Tom Brady ist in seinem Podcast “Let’s Go!” mit seinem langjährigen Freund und Co-Moderator...

NFL

Der 49ers Quarterback Brock Purdy sollte seine Rookie-Saison auf der Bank verbringen, ein Surface-Tablet in der Hand halten und als dritter Quarterback zusehen und...

Analyse

Tom Brady, der in den letzten beiden Seasons mit den NFL-Rekorde für Passversuche und angebrachte Pässe aufstellte, geht mit 45 Jahren als Free Agent...

NFL

Mehrere Spieler der Tampa Bay Buccaneers sind der Meinung, dass Tom Brady 2023 nicht mehr zum Team zurückkehren wird, nachdem sie die letzten Gespräche...

Analyse

Und jetzt warten wir. Nachdem die Bucs im Wild Card Game am Montagabend von den Cowboys geschlagen wurden, können die Spekulationen über die Zukunft...

NFL

Der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers, Tom Brady, sagte am Montag, dass er sich Zeit nehmen wird, bevor er sich entscheidet, wie es mit...

NFL

Der Seattle Seahawks Quarterback Geno Smith hat keine Lust, das Team zu verlassen, das ihm eine weitere Chance gegeben hat, ein Starting Quarterback zu...

Advertisement