Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NFL 2024-2025
Preseason
Texans
-:-
Bears
NFL 2024-2025
Preseason
Panthers
-:-
Patriots
NFL 2024-2025
Preseason
Falcons
-:-
Dolphins
NFL 2024-2025
Preseason
Texans
-:-
Steelers
NFL 2024-2025
Preseason
Eagles
-:-
Ravens
NFL 2024-2025
Preseason
Bears
-:-
Bills
NFL 2024-2025
Preseason
Raiders
-:-
Vikings
NFL 2024-2025
Preseason
Seahawks
-:-
Chargers
NFL 2024-2025
Preseason
Packers
-:-
Browns
NFL 2024-2025
Preseason
Buccaneers
-:-
Bengals
NFL 2024-2025
Preseason
Chiefs
-:-
Jaguars
NFL 2024-2025
Preseason
Broncos
-:-
Colts
NFL 2024-2025
Preseason
Cowboys
-:-
Rams
NFL 2024-2025
Preseason
Eagles
-:-
Patriots
NFL 2024-2025
Preseason
Falcons
-:-
Ravens
NFL 2024-2025
Preseason
Giants
-:-
Texans
<
>
||| ||| ||||| ||
Gabe Davis - FOXBOROUGH, MA - DECEMBER 01: Buffalo Bills wide receiver Gabriel Davis 13 catches a touchdown pass during a game between the New England Patriots and the Buffalo Bills on December 1, 2022, at Gillette Stadium in Foxborough, Massachusetts. Photo by Fred Kfoury III/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA DEC 01 Bills at Patriots Icon482221201130
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Analyse

Analyse – Das historische Rennen um die AFC East – NFL Playoffs

Lesezeit: 6 min

Das laufende Playoff-Rennen in der AFC East ist einzigartig. Dieses Quartett war noch nie so stark und die AFC East noch nie so umkämpft wie jetzt.

Seit 2002, als die NFL ihre heutige Form erhielt und Tom Brady zum unangefochtenen Stammspieler der New England Patriots wurde, hat sich die Division auf vorhersehbare Weise entwickelt. Brady führte die Patriots als Quarterback in jeder Saison zum Divisionssieg, außer in der, in der er nicht gesund war. Die Bills entwickelten sich zum Platzhirsch, sobald Brady sich von Bill Belichick trennte, und die lange playofflose Zeit der Jets und Dolphins hält an.

Tom Brady Patriots

Foto: Andrew Campbell

Aber die Zeiten haben sich geändert: Die Dolphins von Mike McDaniel halten seit drei Monaten mit den Bills Schritt, und die Jets sehen unter Robert Saleh verjüngt aus. Die Patriots stehen trotz der Niederlage gegen Buffalo am Donnerstagabend bei .500. Drei Siege trennen das erste und das schlechteste Team zu Beginn des Dezembers.

AFC East Division Standings

Pos.MannschaftWLNet Pts
15253
24380
333-6
425-76

In diesem Teil der Liga gibt es viele gute Defenses. Josh Allen hebt Buffalos Chancen enorm an, aber Matt Milano, Tremaine Edmunds und Jordan Poyer haben der mit Stars gespickten Defense der Bills geholfen, eine Reihe von Verletzungen zu überstehen. Unausgeglichene Quarterbacks haben weder New York noch New England in den Ruin getrieben, da beide Teams nicht viele Punkte zulassen. Miami ist der Ausreißer: Das Durchstarten von Tua Tagovailoa in Verbindung mit der Ankunft von Tyreek Hill macht die Dolphins zu einem gefürchteten Team.

MIAMI GARDENS, FL - SEPTEMBER 25: Miami Dolphins quarterback Tua Tagovailoa 1 throws a pass during the game between the Buffalo Bills and the Miami Dolphins on September 25, 2022 at Hard Rock Stadium in Miami Gardens, Fl. Photo by David Rosenblum/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA SEP 25 Bills at Dolphins Icon220925221441

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Dies wird die erste Saison in der Ära der 32 Teams sein, in der es drei AFC East Playoff-Teams gibt. Die Hinzufügung eines siebten Platzes in jeder Conference bedeutet, dass alle vier Teams eine Chance haben, sich zu qualifizieren. Die Division könnte die AFC-Wildcard-Plätze unter sich aufteilen, wenn die Bengals (7-4) und die Chargers (6-5) scheitern.

Der Playoff Run dürfte spannend werden. Gemessen an der prozentualen Gewinnquote der Gegner haben die Teams der AFC East und Cincinnati laut Tankathon fünf der elf schwersten verbleibenden Spiele. New England und Buffalo treffen in zwei aufeinanderfolgenden Wochen auf die Bengals und gehen dann direkt in die großen Divisionsduelle über.

Verbleibende Gegner

Team W13 W14 W15 W16 W17 W18
Buffalo Bills Jets Dolphins Bears Bengals Patriots
Miami Dolphins 49ers Rams Bills Packers Patriots Jets
New York Jets Vikings Bills Lions Jaguars Seahawks Dolphins
New England Patriots Cardinals Raiders Bengals Dolphins Bills

Im Gegensatz zu den Giants und den Commanders in der NFC East rangiert jedes Team der AFC East in der Punktedifferenz (Net Pts) unter den Top 10 der Liga. Die gesamte Division hat das Zeug dazu, ein Playoff-Spiel zu gewinnen. Das war nie der Fall, als die Patriots noch regierten.

AFC East Fakten

  • In 12 der letzten 20 Seasons hatte der Champion der Division mindestens drei Siege mehr erzielt als der Zweitplatzierte.
  • In 14 Seasons hatte der Erste mindestens fünf Siege mehr als das drittplatzierte Team.
  • In 17 Seasons hatte der Meister mindestens sechs Spiele mehr gewonnen als der Letzte.
  • In der Saison 2007 war das Ungleichgewicht besonders groß. Die 16-0-Patriots gewannen neunmal öfter als Buffalo, 12-mal öfter als New York und 15-mal öfter als Miami.

Im Jahr 2020 waren die Bills mit 13 Siegen ganz oben gefolgt von den Dolphins (10 Siege), den Patriots (7 Siege) und den Jets (2 Siege). New England hat seitdem Fortschritte gemacht und die Jets sind aus der Gosse aufgestiegen. Dass jetzt jedes Team gut ist, ist ein Novum. Nur in sieben der letzten 20 Seasons gab es in der Division drei Teams, die einen nicht negativen Record erreichten, und alle vier schafften es nur einmal.

Einige der vergangene Playoff-Rennen waren einigermaßen dramatisch. In den Jahren 2005 und 2009 konnte New England 10 Siege einfahren und einen Division Konkurrenten mit einem einzigen Sieg abwehren. In den Jahren 2006, 2015 und 2019 setzten sich die Patriots mit 12 Siegen gegen einen Gegner mit 10 Siegen durch, während die Teams auf dem dritten und vierten Platz weit zurückfielen.

Die Zeiten ändern sich

Tagovailoa ist in seiner dritten Saison hocheffizient und produktiv. Laut der Datenbank von Ben Baldwin führt er alle Quarterbacks bei den erwarteten Punkten pro Spielzug an und wurde seit September nicht mehr intercepted. Hill und Jaylen Waddle bilden das dynamischste Receiver-Tandem der NFL; zusammen kommen sie auf 200 Yards pro Spiel für Miami. Könnten sie die Dolphins bei Bedarf in einem Playoff-Shootout zum Sieg tragen?

Advertisement. Scroll to continue reading.

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Sauce Gardner GREEN BAY, WI - OCTOBER 16: New York Jets cornerback Sauce Gardner 1 celebrates during a game between the Green Bay Packers and the New York Jets at Lambeau Field on October 16, 2022 in Green Bay, WI. Photo by Larry Radloff/Icon Sportswire NFL, American Football Herren, USA OCT 16 Jets at Packers Icon2210160347

Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Wie New Englands Jack Jones hat sich Jets Cornerback Sauce Gardner als Rookie hervorgetan, aber New York hat den schwächeren jungen QB. Saleh setzte Zach Wilson für eine “beschissene” Offense-Leistung in New England auf die Bank, bei der die Jets mehr Punts als Completions erzielten. Wilsons PFF-Note von 48,8 ist der letzte Wert unter den qualifizierten Passspielern, so dass mehr Starts an den brauchbaren Mike White gehen sollten, der bei seinem Saisondebüt gegen die Bears am vergangenen Wochenende glänzte.

Von Millers Abwesenheit mit einer Knieverletzung wird die Defense der Bills auf die Probe stellen. Das Gleiche gilt für den Quarterback-Spießrutenlauf, den die Patriots zum Jahresende zu bewältigen haben: In den Wochen 16-18 werden sie auf Joe Burrow, Tagovailoa und Allen treffen. Das Saisonfinale könnte darüber entscheiden, ob Buffalo Gastgeber eines Playoff-Spiels ist und ob sich New England in die Playoffs schleicht.

October 9, 2022, Orchard Park, New York, USA: October 9th, 2022 Buffalo Bills quarterback Josh Allen 17 celebrates during Pittsburgh Steelers vs Buffalo Bills in Orchard Park, NY at Highmark Stadium. Jake Mysliwczyk/BMR Orchard Park USA - ZUMAb241 20221009_zsa_b241_025 Copyright: xJakexMysliwczykx/xBmrxMediax

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Allen warf beim 24-10 Sieg der Bills am Donnerstag für zwei Scores, während die Patriots neun Third Downs nicht verwandeln konnten. Mac Jones ärgerte sich über New Englands Zurückhaltung im Passspiel; man musste kein Lippenleser sein, um zu erkennen, was er an der Seitenlinie gebrüllt hat. Die Patriots haben Potenzial, aber sie müssen sich steigern, um im Rennen zu bleiben.

Foto: Andrew Campbell

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

NFL News

In der Welt des professionellen Sports sind Logos mehr als nur Symbole – sie sind das Herzstück der Markenidentität eines Teams. Für die New...

NFL News

In der Welt des American Football sind wir es gewohnt, von spektakulären Spielzügen und dramatischen Siegen zu berichten. Doch manchmal erinnert uns das Leben...

NFL News

Die New England Patriots haben ihren Star Running Back Rhamondre Stevenson langfristig an sich gebunden. Wie ESPN-Insider Adam Schefter berichtet, unterschrieb der 26-Jährige einen...

NFL News

In einer emotionalen Zeremonie vor 60.000 Zuschauern im Gillette Stadium führten die New England Patriots Tom Brady in ihre Ruhmeshalle ein. Die größte Überraschung...

NFL News

Die New York Jets begannen ihr obligatorisches Minicamp ohne die Anwesenheit von zwei ihrer größten Stars. Head Coach Robert Saleh gab bekannt, dass sowohl...

Bills

Die Buffalo Bills haben einen überraschenden Neuzugang für ihre Defensive Line verpflichtet. Der herausragende Ringer Gable Steveson hat einen dreijährigen Rookie-Vertrag unterzeichnet, wie sein...

NFL News

Die Miami Dolphins haben einen entscheidenden Schritt in ihrer Offseason gemacht, indem sie sich mit Wide Receiver Jaylen Waddle auf einen dreijährigen Vertrag über...

Advertisement
×