Connect with us

Hi, what are you looking for?

Packers quarterback Aaron Rodgers accepts the NFL, American Football Herren, USA MVP award for the second straight year
Foto: IMAGO / UPI Photo

NFL

Aaron Rodgers gewinnt zum zweiten Mal in Folge den MVP Titel

Lesezeit: 3 min

Aaron Rodgers, Quarterback der Green Bay Packers, wurde am Donnerstag zum NFL MVP 2021 gekürt. Rodgers ist der erste Spieler, der seit Peyton Manning (in den Jahren 2008 und 2009) zweimal innerhalb von zwei Jahren zum MVP gewählt wurde.

Mit seiner vierten MVP Auszeichnung hat der 38-Jährige nun unter anderem Tom Brady und Green Bay Legende Brett Favre überholt. Er liegt damit nur noch hinter Manning, der diese Auszeichnung fünfmal gewann.

Er erhielt 39 von 50 Stimmen, um die MVP-Auszeichnung zu gewinnen. Brady wurde mit 10 Stimmen Zweiter, während Los Angeles Rams Wide Receiver Cooper Kupp eine Stimme erhielt.

Rodgers dankte Packers Präsident Mark Murphy, General Manager Brian Gutekunst, Manager Russ Ball, Head Coach Matt LaFleur und seinen Teamkollegen, nachdem er die Auszeichnung erhalten hatte. Er widmete die Auszeichnung dem verstorbenen Ted Thompson, der Rodgers 2005 verpflichtet hatte, und der Produzentin Maura Mandt.

Nach einer Offseason, die von der Ungewissheit über seine Zukunft in Green Bay geprägt war, warf Rodgers 37 Touchdowns bei nur vier Interceptions und erzielte mit einem 111,9er Passer Ratings den besten Wert der Liga. In der Postseason konnten Rodgers und die Packers jedoch nicht überzeugen und verloren in der Divisional Round gegen die San Francisco 49ers.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Rodgers bekräftigte seinen Wunsch, sich in der kommenden Offseason Gedanken über seine Zukunft zu machen, obwohl er plant, bald eine Entscheidung zu treffen.

“Ich bin sicher, dass diese Entscheidung in naher Zukunft fallen wird. Ich werde so viele Leute nicht warten lassen”, sagte Rodgers nach der Zeremonie.

Rodgers sagte Taylor Bisciotti vom NFL Network, dass er in letzter Zeit “gute Gespräche” mit den Packers geführt habe.

“Ich habe keine Angst vor dem Ruhestand. Ich habe keine Angst davor, weiterzuziehen”, sagte Rodgers gegenüber der Green Bay Press-Gazette. “Ich bin sehr stolz auf das, was ich erreicht habe, stolz darauf, dass ich es in den letzten 17 Jahren in Green Bay erreicht habe, und ich freue mich auf die Zukunft – wie auch immer diese aussehen wird.”

Rodgers hat in den letzten beiden Seasons einige seiner besten Spiele absolviert. Seine 85 Touchdowns führen alle Quarterbacks seit 2020 an, und seine 26 Siege sind ebenfalls die meisten.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: IMAGO / UPI Photo

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha 38 − 37 =

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

eSports

Wir wissen, dass keine zwei Fantasy Ligen gleich sind. Ranglisten, Drafts, Sleepers und Busts für diese Saison plus hilfreiche Infos und Tipps.

NFL

Der Linebacker der Baltimore Ravens, Jaylon Ferguson, starb an den Auswirkungen von Fentanyl und Kokain, wie die Gerichtsmediziner am Freitag mitteilten. Ein Sprecher des...

Bezahlter Inhalt

Mache dir selbst das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten und nimm an der XXL West Coast Tour im Dezember 2022 teil. Achtung aktuell sind nur...

NFL

In unserer Serie "NFL Regeln verständlich erklärt" zeigen wir dir während der Offseason immer wieder einzelne Regeln der Liga. Diesmal geht es um Defenseless...

eSports

Viele Fantasy Football Fans legen großen Wert darauf, herauszufinden, welche NFL Spieler einen großen Schritt in ihrer Entwicklung machen und zu Fantasy-Stars werden können....

NFL

Adrian Peterson und Le’Veon Bell werden im Boxring gegeneinander antreten. Die beiden Running Backs haben Verträge für einen Schaukampf im Schwergewicht unterzeichnet, der am...

NFL

Der Washington Commanders Wide Receiver Terry McLaurin unterzeichnet eine Vertragsverlängerung über 3 Jahre, die bis zu 71 Millionen Dollar wert ist. Das berichten Quellen...

Advertisement
Werbung