fbpx
Jameis Winston Buccaneers Starter

QB | Bucs wollen Winston im Jahr 2020 behalten QB

Werbung
image_pdfimage_print

Aktuell geht man davon aus, dass die Tampa Bay Buccaneers ihren Quarterback Jameis Winston auch im Jahr 2020 behalten werden.

Winston wird im März zum Free Agent und könnte entweder mit der Franchise-Tag oder der Transition-Tag gesichert werden. Das berichtet Ian Rapoport.

Tampa Bay könnte vor Beginn des neuen Liga-Jahres auch eine Vertragsverlängerung mit dem 2015er Nummer 1 Draft Pick aushandeln, aber es ist unwahrscheinlich, dass sich die beiden Seiten so kurzfristig auf einen langfristigen Deal einigen werden.

Da 2020 das letzte Jahr im aktuellen Tarifvertrag (CBA) ist, können die Teams gleichzeitig die Franchise- und die Transition Tag auf Spieler anwenden.

Der prognostizierte Wert der Franchise-Tag für Quarterbacks beträgt 27 Millionen Dollar, während die Transition-Tag 25 Millionen Dollar betragen würde.

Die Buccaneers werden eine weitere Saison abschließen, ohne volles Vertrauen in ihren Quarterback entwickelt zu haben.

Der 25-Jährige hat mit 4.573 Passing Yards und 30 Touchdowns in dieser Saison bereits neue persönliche Rekorde aufgestellt, allerdings führt er mit 24 Interceptions auch die Liga an.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Patriots verlieren Draft Pick und bekommen $1,1 Millionen Geldstrafe
Werbung

Related Posts

Kommentieren