fbpx
Carson Wentz

Gehirnerschütterung | Carson Wentz musste das Spiel gegen die Seahawks verletzt verlassen Gehirnerschütterung

Werbung
image_pdfimage_print

Der Philadelphia Eagles Quarterback Carson Wentz musste das Wild Card Game am Sonntag gegen die Seattle Seahawks bereits im ersten Viertel mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung verlassen.

Nach einem Hit von Jadeveon Clowney musste Wentz erst ins medizinische Zelt an der Sideline ehe er in den Locker Room geschickt wurde.

Backup Quarterbck Josh McCown übernahm für Wentz. Der 40-jährige McCown tritt zum ersten Mal in seiner Karriere in den Playoffs an.

UPDATE 0:32 Uhr: Seine Rückkehr ins Spiel wird mittlerweile ausgeschlossen. Somit liegen die Playoff-Hoffnungen der Eagles Fans auch in diesem Jahr wieder auf den Schultern eines Backup Quarterbacks.

Weitere Informationen in Kürze.

Foto: Keith Allison
Mehr:  NFL im TV - ProSieben MAXX Programm - Diese Spiele erwarten dich am 3. Spieltag
Werbung

Related Posts

Kommentieren