fbpx

Krankheit | Patriots plagen sich mit Grippewelle herum Krankheit

Werbung
image_pdfimage_print

Bei den New England Patriots fielen beim Mittwochstraining gleich acht Spieler mit Grippesymptomen aus. Vielleicht ein Überbleibsel ihres Heimspiels gegen Dallas vom vergangenen Wochenende. Dort hatte es bei windigen 4-Grad Celsius fortwährend geregnet.

So etwas habe er noch nie erlebt, kommentierte Safety Devin McCourty, der seit zehn Jahren bei den Patriots spielt. Unter den Kranken befinden sich eine Reihe Schlüsselspieler der Defense, etwa Cornerback Stephon Gilmore und die Linebacker Jamie Collins und Dont’a Hightower.

Große Sorgen vor dem Spiel gegen die Texans dieses Wochenende macht sich McCourty indes nicht. Er ist sich sicher, gegen Houston werden genügend gute Spieler fit sein.

Und es gab noch eine positive Meldung: Wide Receiver Phillip Dorsett hat die Gehirnerschütterung, die er sich vor zwei Wochen zuzog, überwunden. Er darf beim Sonntagabend-Spiel in Houston definitiv antreten.

UPDATE

Mittlerweile stieg die Zahl der erkrankten Patriots Spieler auf neun. Gesamt sind am Samstag 17 Patriots als “questionable” eingestuft.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+SElHSExZIFFVRVNUSU9OQUJMRTogSXp6byBPVVQsIDE3ICh5ZXMsIDE3KSBxdWVzdGlvbmFibGUgZm9yIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9QYXRyaW90cz9zcmM9aGFzaCZhbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+I1BhdHJpb3RzPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvR29QYXRzP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jR29QYXRzPC9hPiB0aGlzIFN1bmRheSBuaWdodCBpbiBIb3VzdG9uLiBUb20gQnJhZHkgcGFydGljaXBhdGVkIGZ1bGx5IEZyaWRheTogPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90LmNvL05RSXlKYW1CWTciPnBpYy50d2l0dGVyLmNvbS9OUUl5SmFtQlk3PC9hPjwvcD4mbWRhc2g7IE1pa2UgUGV0cmFnbGlhIChAVHJhZ3MpIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vVHJhZ3Mvc3RhdHVzLzEyMDA1NDA1MzgwNzc5NTgxNDU/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+Tm92ZW1iZXIgMjksIDIwMTk8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=
Foto: US Air Force
Mehr:  Headcoach Doug Pederson positiv auf Covid-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren