Connect with us

Hi, what are you looking for?

September 13, 2020, New Orleans, Florida, USA: Tampa Bay Buccaneers quarterback Tom Brady (12) points to the sideline w
Foto: imago images / ZUMA Wire

NFL

Tom Brady führt nach Woche 1 bei den Jersey Verkäufen

image_pdfimage_print

Tom Brady hat in Woche 1 zwar keinen Sieg errungen, aber er hat mehr Jerseys verkauft als jeder andere Spieler.

Der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers hatte laut Adam Schefter von ESPN nach der ersten Woche der NFL Saison das meistverkaufte Jersey bei Fanatics. Der New England Patriots Quarterback Cam Newton landete auf Platz zwei, gefolgt von Quarterback Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs, dem Quarterback der Ravens Lamar Jackson und dem Defensive End der San Francisco 49ers, Nick Bosa.

Mehr:  Einzigartiger Deal - Saints geben Taysom Hill einen Vertrag über 4 Jahre

Michael Rubin, CEO von Fanatics, twitterte, dass die NFL-Merchandise Verkäufe am Eröffnungswochenende im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 35% gestiegen seien. Damit stellte man einen neuen Rekord auf.

Brady brachte 23 von 36 Pässen für 239 Yards und zwei Touchdowns bei zwei Interceptions bei seinem Buccaneers-Debüt am Sonntag an. Newton brachte unterdessen 15 von 19 Pässen für 155 Yards an und lief für zwei Touchdowns beim 21-11 Sieg der Patriots gegen die Miami Dolphins.

Mehr:  Siegeschancen: Die 3 Thanksgiving Spiele 2021 - Eine Wahrscheinlichkeitsrechnung

Foto: imago images / ZUMA Wire
Advertisement. Scroll to continue reading.

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement
Werbung