fbpx

Leberversagen | Ehemaliger 2nd Overall Pick Charles Rogers im Alter von nur 38 Jahren verstorben Leberversagen

Werbung
image_pdfimage_print

Der ehemalige Detroit Lions und Michigan State Receiver Charles Rogers starb am Montag im Alter von 38 Jahren. Das gaben die Lions bekannt.

“Wir sind zutiefst betrübt, erfahren zu haben, dass Charles Rogers gestorben ist”, so die Lions in einer Erklärung.

“Wir sprechen seinen Freunden und seiner Familie in dieser schwierigen Zeit unser tief empfundenes Mitgefühl und Beileid aus.”

Rogers war an Krebs erkrankt und wartete auf eine Lebertransplantation.

Sein ehemaliger Basketball-Coach sagte: “Er hatte Krebs, ob das mit seiner Leber zusammenhängt, weiß ich nicht… Sie gaben ihm lediglich 30 Tage ohne Lebertransplantation”.

Sein Highschool Footballcoach Don Durrett sagte, er habe noch am Wochenende mit Rogers telefoniert. “Er sagte, er würde zum Herrn gehen.”

Die Lions holten Rogers im Jahr 2003, nach seiner herausragenden Karriere bei den Spartans, an Position zwei im Draft.

Während seiner zwei Seasons in Michigan verzeichnete Rogers 135 Catches, 2.821 Receiving Yards und insgesamt 29 Touchdowns.

Rogers war nicht in der Lage, seinen College-Erfolg in der NFL zu wiederholen. Er erzielte lediglich 36 Catches, 440 Yards und vier Touchdowns in seinen 15 NFL-Spielen im Laufe von 3 Seasons.

Mehr:  Raiders spielen 2020 in neuem aber leerem Stadion
Werbung

Related Posts

Kommentieren