fbpx

Todesfall | Steelers WR Coach Darryl Drake überraschend verstorben Todesfall

Werbung
image_pdfimage_print

Der Pittsburgh Steelers Wide Receiver Coach Darryl Drake ist am Sonntagmorgen im Alter von nur 62 Jahren überraschend verstorben. Das gab das Team in einer Pressemitteilung bekannt.

Eine Todesursache wurde noch nicht bekanntgegeben.

“Wir sind sprachlos über den Tod von Darryl Drake heute Morgen”, sagte Steelers Präsident Art Rooney II. “Darryl hatte solch einen Einfluss auf die Spieler, die er trainierte, und auf alle, mit denen er während seiner gesamten Karriere zusammengearbeitet hat. Er war ein leidenschaftlicher Coach und hatte einen enormen Lebensgeist für seine Familie, seinen Glauben und Football.”

“Unsere Gebete und Gedanken sind bei seiner Frau Sheila, seinen drei Töchtern, seinen Enkelkindern und (seiner) ganzen Familie während dieser schwierigen Zeit.”

Drake startete in seine zweite NFL Saison bei den Steelers und war während des Trainingscamps anwesend. Die Mannschaft hat das geplante Training am Sonntag abgesagt.

“Darryl war ein enger Freund und hatte einen enormen Einfluss auf meine Trainerkarriere”, sagte Steelers Headcoach Mike Tomlin. “Er war ein großartiger Ehemann, Vater und Großvater, und es ist schwierig, die Trauer, die unser gesamtes Team gerade durchmacht, in Worte zu fassen. Darryl liebte Football und jeden Spieler, den er jemals trainierte… Mein Herz und unsere Gebete sind bei seiner Frau Sheila und Darryls gesamter Familie.”

Bevor er nach Pittsburgh kam, trainierte Drake von 2013 bis 17 die Receiver der Arizona Cardinals und von 2004 bis 12 die der Chicago Bears.

[wl_navigator]
Foto: Steelers Press Conference Screenshot
Werbung

Related Posts

Kommentieren