fbpx
NFL Logo Salary Cap Draft Preseason Schedule Gehaltsobergrenze

Termine | Alle Termine der NFL Offseason 2020 auf einen Blick Termine

Werbung
image_pdfimage_print

Hier seht ihr alle wichtigen Termine der NFL Offseason 2020 bis zum Start der Regular Season.

NFL Combine (24.2. – 2.3.): Der NFL Scouting Combine findet jedes Jahr in Indianapolis statt. Hier messen sich die bis zu 355 eingeladenen Draft Prospects in diversen Disziplinen wie dem 40-Yard-Dash, der Bench Press und positionsspezifischen Übungen. Außerdem können die Teams Interviews mit Spielern führen. Dabei gibt es einige Neuerungen. Jedes Team darf statt wie bisher 60 nur noch 45 Interviews führen, die dafür allerdings bis zu 18 statt 15 Minuten dauern dürfen. Die On-Field-Workouts finden vom 27.2. bis 1.3. statt. Des Weiteren wurden die Workouts in die amerikanische Primetime verlegt, sodass die Drills bei uns erst um 22 Uhr beginnen.

Beginn der Tag-Vergabe (eigentlich 25.2.): Teams dürfen beginnen mit eigenen Spielern Vertragsverlängerungen auszuhandeln und Spieler zu “taggen”. Welche verschiedenen Tags es gibt und was sie bedeuten könnt ihr hier nachlesen.

Info: Die NFL und NFLPA haben die Tag-Vergabe in diesem Jahr um zwei Tage nach hinten verschoben. Das bedeutet es kann erst ab dem 27.02. getaggt werden.

Ende der Tag-Vergabe (12.3.): Alle Tags müssen bis 22 Uhr (MEZ) bei der Liga eingegangen sein.

Teams dürfen Verhandlungen mit Free Agents aufnehmen (16.3. – 18.3.): Die Teams dürfen in dieser Zeit mit Spielern verhandeln. Offiziell können Verträge aber erst ab dem 18.3. werden.

Start des neuen Liga-Jahres (18.3.)

Beginn der Free Agency (18.3.): Alle Spieler, die mit ihren Teams keine neuen Verträge ausgehandelt haben, werden ab 22 Uhr (MEZ) Free Agents. Sie dürfen von jedem Team unter Vertrag genommen werden.

Liga-Meeting in Palm Beach, Florida (29.3. – 1.4.): Teambesitzer, Coaches, General Manager und Team-Offizielle treffen sich und besprechen mögliche Regeländerungen. So wird beispielsweise entschieden, ob Pass Interference auch 2020 “reviewable” bleibt. Außerdem werden Alternativen zum Onside-Kick besprochen.

Teams mit neuem Headcoach dürfen mit den Offseason-Workouts beginnen (6.4.): Dieses Jahr sind das die Cleveland Browns, Dallas Cowboys, New York Giants, Carolina Panthers und Washington Redskins.

Alle Teams dürfen mit den Offseason-Workouts beginnen (20.4.)

NFL Draft (23.4. – 25.4.): Der diesjährige Draft finden in Las Vegas statt. Erstmalig werden Spieler per Boot auf die Bühne gebracht, die sich im berühmten Brunnen vor dem Bellagio Hotel befinden wird. Hier wählen die Teams in 7 Runden junge Spieler aus, die in der Regel aus dem College kommen. Jede Runde beginnt mit dem schlechtesten Team der Vorsaison und endet mit dem Super Bowl Sieger. Abweichungen können durch Trades und Compensatory Picks entstehen. Solche Compensatory Picks werden von der Liga an Teams vergeben, die Leistungsträger verloren haben. Jedes Team kann maximal 4 solcher Picks in den Runden 3-7 erhalten.

NFL-Teams dürfen XFL-Spieler “signen” (27.4.): Einen Tag nach dem Ende der XFL-Saison dürfen NFL-Teams deren Spieler unter Vertrag nehmen.

Rookie-Minicamp (1.5. -4.5. oder 8.5. – 11.5.): Teams dürfen an einem dieser beiden Wochenenden ein Rookie-Minicamp über maximal 3 Tage abhalten.

Frühlings-Liga-Meeting in Marina Del Ray, Kalifornien (19.5. – 20.5.)

First-Round-Pick-Option (30.5.): Bis zu diesem Tag können Teams die Option auf ein fünftes Vertragsjahr ihrer Erstrundenpicks von 2017 ziehen.

Franchise- und Transition-Tags treten in Kraft (15.7.): Bis zu diesem Tag dürfen getaggte Spieler langjährige Verträge bei ihrem entsprechenden Team unterschreiben. Tun sie dies nicht, dürfen sie nur unter dem einjährigen Tag spielen und erst nach der Saison wieder Verhandlungen aufnehmen.

Hall-of-Fame-Game und Beginn der Preseason (6.8.): Das Hall-of-Fame-Game findet in Canton, Ohio statt. Die beiden Teams sind noch nicht bekannt. Mit diesem Spiel beginnt die Preseason.

Hall-of-Fame-Wochenende (6.8. – 9.8.): Unter anderem Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame.

Teams müssen ihren Kader auf 53 Spieler reduzieren (5.9.)

Beginn der Regular Season (10.9.)

 

Foto: Sam Benson Smith/WEBN-TV
Mehr:  Ngakoue hofft mit neuem Agent seinen Trade zu erzwingen
Werbung

Related Posts

Kommentieren