fbpx
Greg Robinson

Drogenschmuggel | Browns LT Greg Robinson könnte für 20 Jahre ins Gefängnis gehen Drogenschmuggel

Werbung
image_pdfimage_print

Der Cleveland Browns Left Tackle Greg Robinson könnte für bis zu 20 Jahre ins Gefängnis gehen, nachdem die Polizei knapp 71kg Marihuana in seinem Mietwagen gefunden hat.

Robinson wird wegen Verschwörung um Drogen zu Besitzen mit der Absicht zu verkaufen und wegen Drogenbesitzes mit der Absicht, Marihuana zu verkaufen angeklagt, nachdem er am Montag an einem Kontrollpunkt nahe der Grenze zwischen den USA und Mexiko festgenommen wurde. Er reiste gemeinsam mit seinem ehemaligen Auburn-Teamkollegen Jaquan Bray, der aktuell für die Montreal Alouettes (CFL) als Wide Receiver spielt und ebenfalls verhaftet wurde.

Robinson, der Nummer 2 Pick im NFL Draft 2014, verblieb nach Angaben der TMZ auch am Mittwoch weiter in Haft.

Der 27-Jährige soll im März ein Free Agent werden, und die Browns hatten angeblich auch bereits vor der Verhaftung nicht die Absicht, ihn erneut zu verpflichten.

Nachdem Robinson die Erwartungen der St. Louis Rams nicht erfüllen konnte, wurde er 2017 für einen 6th Round Pick zu den Detroit Lions transferiert.

Cleveland hat Robinson 2018 als Free Agent verpflichtet und ihn in den letzten beiden Seasons in 22 Spielen starten lassen.

Foto: Erik Drost
Mehr:  Neues Jersey für die Tampa Bay Buccaneers
Werbung

Related Posts

Kommentieren