fbpx
Arrowhead Stadium Chiefs

Season Opener | Chiefs-Texans Besucher positiv auf COVID-19 getestet Season Opener

Werbung
image_pdfimage_print

Ein Fan, der am vergangenen Donnerstag am Saisonauftakt der NFL zwischen den Kansas City Chiefs und den Houston Texans im Arrowhead Stadium teilnahm, wurde positiv auf COVID-19 getestet. Das gaben die Chiefs bekannt.

Das Gesundheitsamt von Kansas City schickte 10 Personen in Quarantäne, nachdem die Chiefs die infizierte Person und andere Teilnehmer identifizierten, die möglicherweise mit der Person in Kontakt gekommen waren.

“Ich möchte alle daran erinnern, dass COVID-19 überall ist”, sagte Dr. Rex Archer, Gesundheitsdirektor von Kansas City, in einer Erklärung am Donnerstag. “Obwohl wir alle es satt haben, frustriert und sogar wütend darüber sind, wie es unser Leben und unseren Lebensunterhalt verändert und beeinträchtigt hat, müssen wir weiterhin an diejenigen denken, die es nicht überlebt haben und nicht überleben werden.”

Die Chiefs fügten hinzu, dass die Person in Übereinstimmung mit der Maskenpflicht das Stadion mit Maske betrat und auf der unteren Ebene des Stadions saß.

Der amtierende Super Bowl Champion startete die Saison 2020 vor 15.895 Fans. Während die Chiefs und Jacksonville Jaguars in Woche 1 die einzigen Teams waren, die mit Fans auf der Tribüne spielten, werden in Woche 2 vier weitere Clubs ihre Stadien mit begrenzten Kapazitäten öffnen.

Foto: IAHilltopper
Mehr:  Bills TE Knox positiv auf Corona getestet; 2 weitere TEs out vs. Jets
Werbung

Related Posts

Kommentieren