fbpx
September 14 2019 Alabama Crimson Tide quarterback Tua Tagovailoa 13 looks to throw in the NCAA

Verletzungsupdate | Tua Tagovailoa überzeugt bei Gesundheits-Check Verletzungsupdate

Werbung
image_pdfimage_print

Tua Tagovailoa unterzog sich am Donnerstag einer freiwilligen medizinischen Untersuchung, die im Rahmen des vergangenen NFL Combine angesetzt wurde. Die Ergebnisse der umfassenden Prüfung waren überwältigend positiv, sagten die Vertreter des jungen Quarterback gegenüber Laura Rutledge und NFL Network von ESPN.

Die erneute Überprüfung wurde von einem unabhängigen Arzt durchgeführt, der von NFL-Teamärzten ausgewählt wurde. Darüber hinaus durften alle 32 Teamärzte und Trainer Angaben zu der Art der Untersuchungen machen, so berichteten die Mitarbeiter gegenüber ESPN.

Die Ergebnisse wurden mit allen 32 Teams geteilt. In einem Interview mit dem SportsCenter von ESPN am Mittwoch sagte Tagovailoa: “Ich bin jetzt bei 100% und Ready-to-Go”.

Ebenfalls verlautete der junge Quarterback, dass er glaubt bereits in seiner Rookie-Saison als Starter auflaufen zu können: “Ich habe das Gefühl ich müsste dort raus gehen und die gleiche Leistung bringen wie in meinem Sophomore und Junior Jahr. Da ich zu 100% fit bin, habe ich das Gefühl, dass ich in der Lage wäre genau das zu tun.”

Erst vor Kurzem veröffentlichte das Nachwuchstalent mehrere Trainingsclips auf seinen Social-Media-Kanälen. In den kurzen Filmausschnitten konnte man bereits einen ersten kurzen Eindruck über den Fitnesszustand des ehemaligen Alabama Spielmachers gewinnen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Twitter in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+UHJhY3RpY2luZyBzb2NpYWwgZGlzdGFuY2luZyB3aXRoIHRoZSBsb25nIGJhbGwgdG9kYXkuIEZlZWxzIGdvb2QgdG8gc3BpbiBpdCBhZ2Fpbi4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL1Byb2Nlc3M/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNQcm9jZXNzPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3QuY28vQlpuQkY3U2ZkYyI+cGljLnR3aXR0ZXIuY29tL0JabkJGN1NmZGM8L2E+PC9wPiZtZGFzaDsgVHVhLiBUIPCfh6bwn4e4IChAVHVhYW1hbm4pIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vVHVhYW1hbm4vc3RhdHVzLzEyNDIyNjg4NDcxMjc4MzA1Mjg/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+TWFyY2ggMjQsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

Tua Tagovailoa war in seinem zweiten College Jahr Finalist in der Wahl zum Heisman Trophy Gewinner, dem besten College Spieler der Saison. Mit 33 Touchdowns und lediglich 3 Interceptions spielte der talentierte Quarterback eine überzeugende Saison bevor er sich am 16. November im Spiel gegen die Mississippi State eine schwere Hüftverletzung inklusive eines Bruchs zuzog. Die darauffolgende Operation war bereits die Zweite innerhalb einer Saison. Bereits am 20. Oktober, einem Tag nach dem 35:13 Sieg der Crimson Tide gegen Tennessee, musste sich die NFL Nachwuchshoffnung einer Operation am rechten Knöchel unterziehen.

Während Tagovailoa vor seiner schweren Verletzung noch als harter Konkurrent im Kampf um den 1st Overall Draft-Pick 2020 gehandelt wurde, brachen seine Draftchancen nach der Verletzung drastisch ein. Bereits in den vergangenen Wochen kletterte Tagovailoa in den meisten Draftanalysen wieder deutlich nach oben. Die neuesten Gesundheitstests könnten ihn sogar wieder zurück bis in die Top-3 Overall bringen.

Foto: imago images / ZUMA Press
Werbung

Related Posts

Kommentieren