fbpx
NFL Spielplan Nagy NFL Football Franchise Tag Catch Regel NFL Draft NFL Spielplan

17 Spiele | NFLPA hat nichts gegen eine Verlängerung der Regular Season 17 Spiele

Werbung
image_pdfimage_print

Die NFL Players Association ist bereit im Rahmen des neuen Tarifvertrags (CBA), mit den Teambesitzern über eine Verlängerung der Regular Season von 16 auf 17 Spiele zu sprechen.

Eine Einwilligung seitens der Spieler soll es allerdings nur geben, wenn ihr Anteil an den Einnahmen der NFL maßgeblich ansteigt.

Der Vorschlag der Teambesitzer sieht vor, dass es ab dem Jahr 2022 ganze 17 Regular Season Spiele für jedes Team geben soll. ESPN zufolge soll die Preseason auf drei Spiele verkürzt werden.

Die Spieler waren Berichten zufolge unzufrieden mit den letzten Angeboten der Teambesitzer zur Aufteilung der Einnahmen. Aktuell sind die Liga und die NFLPA dabei, ein offizielles Treffen in dieser Angelegenheit zu arrangieren.

Die unerwartet hohen Kosten des neuen Stadions in Los Angeles sind Berichten zufolge ein zentrales Thema. Das Stadion wird voraussichtlich mehr als das Doppelte der anfänglichen Schätzung von 2,5 Milliarden Dollar kosten.

Die Team Besitzer wollen angeblich ein System ins Leben rufen, welches Einnahmen der Liga für die Stadionkosten beiseite legt, und die Spieler befürchten, dass sie in diesem System ausgenutzt werden könnten.

Coming Soon
Bist du für eine Erweiterung der NFL Regular Season?
Total Votes : 291

Der derzeitige Tarifvertrag (CBA) läuft im Jahr 2021 aus.

Foto: Austin Kirk
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren