Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
CLEVELAND, OH - DECEMBER 12: Baltimore Ravens quarterback Lamar Jackson (8) warms up prior to the National Football Lea
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL

Probleme am Horizont – Wie geht es mit den Ravens weiter?

Lesezeit: 3 min

Wenn man nach einem vermeintlichen Super Bowl Kandidaten sucht, der die Dinge durcheinanderbringt, weil er aus den Playoffs gefallen ist, dann scheint Baltimore die beste Wahl zu sein.

Eine Bilanz von 8-4 nach einem Sieg gegen Denver verschafft ihnen vorerst etwas Luft, aber es ist schwer, sich über die Art und Weise, wie die Ravens in letzter Zeit spielen, zu freuen. Seit ihrem BYE in Woche 10 erzielten sie 13 Punkte bei einem Sieg gegen die Panthers, verloren gegen die Jaguars und schlugen nun die Broncos knapp.

Das Problem in dieser uninspirierenden Phase und während der gesamten Saison war die Offense, die immer wieder zu kurz kam. Da es den Ravens wieder einmal nicht gelungen ist, ihren Star-Quarterback mit genügend Spielmachern zu umgeben, und die Ravens so gut wie nichts tun, um Big Plays zu kreieren, lastet viel zu viel auf den Schultern eines Spielers.

Mehr:  Steht Aaron Rodgers ein Wechsel zu den Jets bevor?

Und jetzt, da Lamar Jackson nach seiner Knieverletzung, die er sich im Spiel am Sonntag zugezogen hat, möglicherweise länger ausfällt, läuft die ohnehin schon schwache Offense Gefahr, in der wichtigsten Phase der Saison einen weiteren Rückschritt zu machen.

Der bevorstehende Spielplan gibt etwas Hoffnung, denn die Begegnungen mit den Steelers, Browns, Falcons und erneut den Steelers vor dem Finale der Regular Season gegen die Bengals sind nicht gerade die entmutigendsten Gegner. Aber es ist sicherlich eine anspruchsvollere Gruppe von Gegnern als die, mit denen Baltimore in den letzten Wochen zu kämpfen hatte – vor allem ohne Lamar.

Selbst wenn es den Ravens gelingen sollte, einen der letzten Wild-Card-Plätze in der AFC zu ergattern, ist die Chance in der Postseason weit zu kommen erschreckend niedrig. Selbst mit Lamar verfügen sie nicht über die nötige Unterstützung oder Kreativität, um mit einigen der stärksten Offenses der Conference mitzuhalten.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Das wird eine faszinierende Offseason, in der das Management unter starkem Druck stehen wird, aggressiv einige Offensivwaffen zu erwerben, aber vielleicht nicht geneigt sein wird, viel Geld auszugeben, da massive Verträge für Jackson und Roquan Smith in Arbeit sind.

Foto: IMAGO / Icon SMI

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Baltimore Ravens Headcoach John Harbaugh sagte, er sei zu “200%” sicher, dass Star-Quarterback Lamar Jackson die Zukunft der Franchise sein wird. “Es gibt keinen...

NFL

Trotz der Knieverletzung von Quarterback Lamar Jackson halten die Baltimore Ravens weiterhin an ihrem Star-Quarterback fest. Laut Ian Rapoport vom NFL Network werden sie...

NFL

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson fällt wegen einer Knieverletzung im Wild Card Game gegen die Cincinnati Bengals am Sonntag aus. Das teilte das...

NFL

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson twitterte am Donnerstag, dass sein Knie “weiterhin instabil” ist, während er sich von einer Verstauchung erholt, die ihn...

NFL

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson hat es laut Ian Rapoport von NFL Network schwer, in der Wild Card Round gegen die Cincinnati Bengals...

NFL

Die Baltimore Ravens haben sich im Prinzip mit Roquan Smith auf eine Vertragsverlängerung über fünf Jahre und 100 Millionen Dollar geeinigt. Damit ist er...

NFL

Der Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson wird sein viertes Spiel in Folge wegen einer Knieverletzung verpassen. Das gab das Team am Freitag bekannt. Tyler...

Advertisement